BR Fernsehen - UNKRAUT

Thema UNKRAUT

5

Jahresrückblick 2020

Stand: 21.12.2020

Die Themen:

  • Lebensraum Moor: Artenvielfalt und Klimaschutz
  • Leipheimer Moos: Sanfte Landwirtschaft mit Wasserbüffeln
  • Umweltschutz und Corona: Aktivisten im Lockdown
  • Jubiläum: 50 Jahre Nationalpark Bayerischer Wald
  • Volksbegehren Artenvielfalt: Was hat sich seitdem getan?

Volksbegehren | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Corona Klappt Umweltschutz im Home-Office?

Große Umwelt- und Naturschutzprojekte brauchen die Öffentlichkeit, wenn sie erfolgreich sein wollen. Was aber tun, wenn Demonstrationen organisiert und Unterschriften gesammelt werden müssten - man stattdessen aber im Home-Office sitzt? [mehr]


Libellen im Moor | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Lebensraum Moor Artenvielfalt und Klimaschutz

Moore bedecken nur noch drei Prozent der Erdoberfläche, obwohl sie doppelt so viel Kohlenstoff wie alle Wälder auf unserem Planeten zusammen speichern. Durch das Trockenlegen der Moore fehlen diese wichtigen Speicher. In Bayern haben wir nur noch 20.000 ha Moorflächen - klingt viel, ist aber viel zu wenig. [mehr]


Landwirt Christian Mayer | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Lebensraum Moor Wasserbüffel - ideal für Bauern und Moore

Anja Schumann von der ARGE Donaumoos und Landwirt Christian Mayer versuchen, Formen der Landwirtschaft zu finden, von denen Moorbesitzer leben können - und mit denen das Moor überleben kann. Mit ungewöhnlichen Weidetieren - wie zum Beispiel Wasserbüffeln. [mehr]


Bayerischer Wald | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Jubiläum 50 Jahre Nationalpark Bayerischer Wald

Damals hat man einen Teil des Waldes der Nutzung entzogen. Natur Natur sein lassen - das war das Motto der Nationalparkschützer und damals für manche eine Provokation. Entstanden ist ein wilder Urwald mit einer einzigartigen Schönheit. Grund genug, noch einmal zurückzublicken auf ein halbes Jahrhundert Nationalpark Bayerischer Wald. [mehr]


Anja Schumann von der ARGE | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Wildpferde Exmoor Ponys - angepasst an ein Leben im Donaumoos

Nicht nur Wasserbüffel eignen sich für die extensive Weidehaltung, sondern auch Exmoor Ponys - in Endgland wandern diese Nachfahren der eiszeitlichen Wildpferde frei auf den Mooren. Und so kommen die robusten Tiere auch mit dem Donaumoos prima zurecht. Dazu Anja Schumann von der ARGE Donaumoos. [mehr]


Ökolandwirtschaft | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Volksbegehren Artenvielfalt Was hat sich seitdem getan?

2019 fand das Volksbegehren "Artenvielfalt - Rettet die Bienen" statt. Die Bayerische Staatsregierung verkündete darauf: "Ökologie und Artenschutz sollen in Bayern Priorität bekommen wie in keinem anderen Bundesland". Ein Jahr danach, heuer im Juli, hatte UNKRAUT nachgehakt: Was ist aus der Umsetzung geworden? [mehr]


Agnes Becker, ÖDP | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Volksbegehren Artenvielfalt Kritikpunkte: Wo hakt es noch?

Am 17.7.2019 wurde das Begleitgesetz und Maßnahmenpaket zur Umsetzung des Volksbegehrens "Rettet die Bienen" im Bayerischen Landtag verabschiedet. Seither hat sich viel getan. Aber an einigen Stellen hakt es aus Sicht der Umweltschützer ganz gewaltig. UNKRAUT hatte im Juli noch mal genauer hingeschaut. [mehr]


5