BR Fernsehen - UNKRAUT


11

Wie wir die Artenvielfalt mit unseren Gärten retten können

Stand: 03.04.2019

Die Themen:

  • Todeszone: Steinwüste statt Blütenmeer
  • Herbizide und Insektizide: Warum Sie darauf verzichten sollten
  • Umwelt-Mission: Wildkräuter statt Monokultur
  • Wunderpflanze: Die Brennnessel als Alleskönner

Wilde Möhre | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Tier- und Pflanzenwelt Mit Gärten die Artenvielfalt retten

Die aktuellen Gartentrends sind alles andere als insekten- und vogelfreundlich. Wer wieder Leben in seinem Garten bringen möchte, braucht nicht viel: nur die richtigen Pflanzen, ein paar Nischen und einen anderen Umgang mit Schädlingen. Von UNKRAUT-Autoren [mehr]


Steingarten | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Gartenbau Steinwüste statt Blumengarten

Um Arbeit zu sparen, haben sich viele Gartenbesitzer für Kies statt Rasen und Steingarten statt Blumenbeet entschieden. Doch das hat fatale Folgen für die Tierwelt - und weniger Arbeit ist ein Kiesgarten langfristig auch nicht. [mehr]


Schmetterling auf Blume | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Natürliche Landwirtschaft Ackerwildkräuter: Stehen lassen statt ausrupfen

Aufgeräumte, unkrautfreie Felder - der Traum jedes Landwirts? Von wegen: Wer Ackerwildkräuter auf seinem Feld stehen lässt, hat auch gesündere Kulturpflanzen. Nebenbei profitiert auch die Tierwelt. [mehr]


Brennnessel | Bild: colourbox.com zum Video Heimische Gewächse Die Brennnessel – Wunderpflanze für Mensch und Natur

Die Brennnessel ist nicht nur ein Jahrtausende altes Heil- und Nahrungsmittel für den Menschen. Sie trägt auch zu Gleichgewicht und Gesundheit der Natur bei. [mehr]


Schädlingsbekämpfungsmittel | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Schädlingsbekämpfung Gift im Garten

Chemische Spritzmittel sind im Gartencenter frei verkäuflich. Aber wie giftig sind die Pflanzenschutzmittel, und welche Auswirkungen haben sie auf die Tierwelt? Und was könnte eine Alternative darstellen? [mehr]


Schmetterlingsforscher Andreas Segerer | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Feldforschung Welche Schmetterlinge gibt es bei uns noch?

Der Schmetterlingsforscher Andreas Segerer geht auf Feldforschung: Welche Schmetterlingsarten gibt es bei uns noch? Sind unsere Schmetterlinge vom Aussterben bedroht? [mehr]


Hummelschwärmer | Bild: Markus Gastl, Hortus Insectorum zum Thema Naturgarten anlegen So blüht's und brummt's im eigenen Garten

Nase voll vom Einheitsgrün? Wer die Vögel singen und die Frösche quaken und wer den Bienen bei der Arbeit zusehen will, der braucht nicht viel: nur die richtigen Pflanzen im Garten und ein paar Nischen. [mehr]


11