BR Fernsehen - UNKRAUT


4

Neuer Schwung für die Energiewende

Stand: 25.07.2019

Die Themen:

  • Irrsinn in Irsching: Zwei moderne Gaskraftwerke stehen still
  • Protest gegen Trassenplanung: Das Ringen um die Energiewende
  • Strom aus Wildpflanzen: Ein Biogasprojekt in Röhn-Grabfeld
  • Batterien für die Zukunft: Es gibt einige Stolpersteine

Prof. Claudia Kemfert | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Interview mit … Prof. Claudia Kemfert, Energieökonomin (Teil I)

Prof. Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin ist Energie-Ökonomin und beschäftigt sich seit Jahren mit der Energiewende. Sie benennt deutlich, was da schief läuft. [mehr]


Stromtrassen | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Protest gegen Trassenplanung Das Ringen um die Energiewende

Seit das Thema Trassenbau aufgekommen ist, steht die Frage im Raum: Braucht man für die Energiewende wirklich solche Stromtrassen? Experten meinen "Nein"! Trotzdem gehen die Planungen unbeirrt weiter - allen Erkenntnissen und Widerständen zum Trotz. [mehr]


Prof. Claudia Kemfert | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Interview mit ... Prof. Claudia Kemfert, Energieökonomin (Teil II)

Braucht man wirklich neue Technologien? Für Prof. Claudia Kemfert kann die Energiwende nur gelingen, wenn sie viel stärker dezentral gestaltet wird - mit auch unangenehmen Begleitumständen - mehr Windräder, Solaranlagen, Pumpspeicherkraftwerke und auch Biogasanlagen. [mehr]


Blumenwiese | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Strom aus Wildpflanzen Ein Biogasprojekt in Rhön-Grabfeld

Ein Feld im Landkreis Rhön Grabfeld, das anders aussieht als alle anderen. Hier blühen Stockrosen und Glockenblumen und vieles mehr! Schön anzusehen, doch dahinter steckt noch viel mehr. Die Ackerwildkräuter dienen als Biomasse. Die Pflanzen sollen zur Stromerzeugung beitragen. [mehr]


Prof. Dr. Michael Sterner | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Interview mit … Prof. Dr. Michael Sterner

An der Ostbayerischen Technischen Hochschule in Regensburg wird an einer Methode geforscht, Strom aus Fotovoltaik oder Wind in riesigen Mengen zwischenzulagern - ohne, dass dafür groß gebaut werden muss. Prof. Michael Sterner hat schon vor fast zehn Jahren die Idee dazu gehabt. [mehr]


4