BR Fernsehen - Sternstunden-Gala

Der krönende Abschluss im BR Fernsehen

Sternstunden-Gala 2019 Der krönende Abschluss im BR Fernsehen

Stand: 23.01.2020

Egal welchen Verbreitungsweg des Bayerischen Rundfunks man heute nutzte – auf allen Kanälen stand die Benefizaktion Sternstunden im Mittelpunkt. Im Radio wurde vom frühen Morgen an berichtet und mit Experten gesprochen, im Fernsehen gab es immer wieder Liveschalten in die Telefonspendenzentrale im Funkhaus und Aktionen wurden vorgestellt. Online erhielt man viele weitere Hintergrundinformationen und konnte sich durchgehend die aktuelle Spendensumme anzeigen lassen.

Schon gegen 09.45 Uhr war die erste Millionen geknackt – am Ende des Abends konnte sich Sternstunden über ein Spendenergebnis von 8,5 Millionen Euro für Kinder in Not freuen.

Wie immer erstrahlte die Nürnberger Frankenhalle im Glanz der großen Sternstunden-Gala. Zahlreiche musikalische Gäste traten auf, Prominenz aus Politik und Gesellschaft stellten sich ein und Experten und Betroffene gaben über ihre Sternstunden-Projekte Auskunft. Auch Bayerns Politiker waren zahlreich vertreten: Neben dem Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder und der Landtagspräsidentin Ilse Aigner trugen auch zahlreiche Ministerinnen und Minister, Landes- und Fraktionsvorsitzende mit ihrem Chorgesang zum stetigen Ansteigen der Spendensumme an. Gewohnt souverän führten Sabine Sauer und Volker Heißmann durch den Abend.

Unterstützung für Kinder in Not

Notleidende Kinder in Bayern, Deutschland und der ganzen Welt, ob behindert oder krank, unter sozialer Ausgrenzung oder unter Kriegen und Naturkatastrophen leidend, standen im Mittelpunkt der Sendung. Die fundierten Expertinnen und Experten klärten über den großen Nutzen ihrer Projekte auf und Betroffene erzählten berührend über ihre Erfahrungen.

Die Herzspezialistin Dr. Julia Lemmer entwickelte gemeinsam mit dem Förderverein Deutsches Herzzentrum München e.V. ein neuartiges Projektverfahren, mit dem Babys nach Herzoperationen besser überwacht werden können, wodurch die Mortalitätsrate deutlich sinkt. Familie Bohner erzählte aus ihrem Alltag mit ihrem krank geborenen, heute aber gesundem Sohn Matthias.

Prof. Dr. Marcel Romanos schenkt mit Unterstützung des Vereins „Menschenskinder“ psychisch kranken Kindern neue Hoffnung. Er ist federführend an der Entwicklung von Methoden zur Früherkennung beteiligt, denn frühzeitige Intervention und Prävention sind unerlässlich, da es sonst zu irreparablen chronischen Erkrankungen kommen kann.

Und Schwester Gudrun Reichart vom heilpädagogischen Kinderheim St. Maria Kalzhofen berichtet, wie mit der Hilfe von Sternstunden der Aufbau eines Bauernhofs voranschreitet auf dem Kinder, die niemals ein intaktes Familienleben genießen durften, geholfen werden kann, ein stabiles Gleichgewicht zu finden.

Martina Münch-Nicolaidis kümmert sich mit ihrer „Nicolaidis YoungWings Stiftung“ um die Trauerbegleitung von Kindern, die ein oder beide Elternteile verloren haben und gibt ihnen viel Raum und Unterstützung, mit dieser traumatisierenden Situation zurechtzukommen.

Musikalische Glanzleistungen

Für jeden Musikgeschmack war in diesem Jahr gesorgt. Opernliebhaber schwelgten bei Olga Peretyatko, die zwei Arien zum Besten gab, Peter Maffay verzauberte die Halle mit nachdenklichen Tönen, die Spider Murphy Gang rockte bayerisch-begeisternd wie eh und je, Ella Endlich machte Mut mit ihrem Song „gut gemacht“ und die Bläser von East Eleven spielten eine eigens komponierte Sternstunden-Fanfare. Der erst 12-jährigen Zauberer Magic Maxl verzauberte alle Zuschauer mit seinem Charme und seinem Können. Außerdem sorgte fast das komplette "Dahoam is Dahoam"-Ensemble mit „Leise rieselt der Schnee“ für Weihnachtsstimmung und Volker Heißmann und sein Spezl Martin Rassau ließen in der Nürnberger Frankenhalle die Humorkorken knallen.

Sternstunden e.V. - Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Eines ist für die Spender sicher: Bei Sternstunden kommt jede Spende zu 100% direkt bei den bedürftigen Kindern an. Eine Bilanz von rund 255 Millionen Euro Spendengeldern und über 3150 Projekten macht Sternstunden zu einer der erfolgreichsten und bekanntesten Benefizaktionen Bayerns.