BR Fernsehen - Sehen statt Hören


0

Tanz trifft Gebärdensprache Die Tanz_bar

Die Tanz_bar Bremen ist eine feste Größe in der modernen Tanzszene. Eine der Gruppenleiterinnen ist Doris Geist. Sie ist gehörlos und bietet den Tänzern einen Workshop mit Gebärdensprache an.

Stand: 30.08.2016

Tanz trifft Gebärdensprache | Bild: BR

Schon als Kind war Doris fasziniert vom Tanzen, doch eine Ballettschule durfte sie nicht besuchen.

Doris Geist

Dafür hat sie im Fernsehen die Ballett- und Tanzaufführungen verfolgt. Die Sehnsucht nach dem Tanz hat sie nicht verlassen, auch nicht, als sie dann erwachsen war. Doch für Gehörlose gab es keine Tanzangebote. Das hat sie geändert.

"Für mich als Gehörlose ist Tanz der visuelle, der sichtbare körperliche Ausdruck dessen, was mich im Inneren bewegt, was ich da drin spüre. Ob man hören kann oder nicht, spielt dabei überhaupt keine Rolle. Es geht darum, die innere Bewegtheit sichtbar machen zu können."

Doris Geist

Corinna Mindt

Die Gebärdensprache sei für den Tanz eine absolute Bereicherung schwärmt ihre Kollegin Corinna Mindt.

"Sie bringt etwas mit, was in der Gruppe eine Achtsamkeit fordert - dass sie Blickkontakt miteinander haben. Und durch ihre Gebärden schenkt sie uns praktisch Sachen, mit denen wir weiter arbeiten können für den Tanz."

Corinna Mindt

Derzeit bringt die Truppe ein Stück namens „Hexen GmbH“ auf die Bühne.


0