BR Fernsehen - Sehen statt Hören


6

Kassandra Wedel Eine vielseitige Künstlerin auf dem Weg zum Erfolg

Kassandra Wedel ist Weltmeisterin im Hip-Hop, Schauspielerin , Choreografin, erste gehörlose Tanzlehrerin Europas und derzeit steil auf Erfolgskurs. Ihr Leben ist Musik, Rhythmus, Tanz.

Stand: 23.01.2017

Kassandra Wedel | Bild: BR

2016 war ein aufregendes Jahr für Kassandra Wedel. Das Jahr, in dem sie endgültig einer breiten Öffentlichkeit bekannt wurde. Wer hat sie nicht in "Deutschland tanzt" gesehen – ihr persönlicher Höhepunkt im letzten Jahr. Als Kandidatin für Bayern hat sie ganz Deutschland  mit ihrem Tanz verzaubert: Kassandra Wedel hat sich mit ihrer Performance gegen eine beachtliche Konkurrenz durchgesetzt und  den ersten Preis der Fernsehshow gewonnen. Davor hat sie bereits als Schauspielerin im Tatort "Totenstille" überzeugt – in einer perfekt auf sie zugeschnittenen Rolle der gehörlosen Tänzerin. Dazu war sie in der erfolgreichen Vorabendserie Dr. Klein zu sehen.  

Und die nächste Herausforderung wartet bereits: Kassandra probt derzeit am Opernhaus in Wuppertal für die Oper "AscheMOND oder The Fairy Queen" von Helmut Oehring. Hier gibt sie die Feenkönigin. Für Regisseur Immo Karman  ist sie die absolute Traumbesetzung .

Leidenschaft Tanz & Schauspiel

Schon mit drei Jahren besucht Kassandra Ballettunterricht. Die Leidenschaft für das Tanzen bleibt auch nach einem  Autounfall, bei dem sie ihr Gehör verliert ihre Leidenschaft. Außerdem liebt sie das Schauspiel: Vier Jahre lang studiert sie Theaterwissenschaften und Kunstpädagogik an der Münchner Universität.

Nicht "typisch gehörlos"?

Und auch sonst hat Kassandra ihr Leben dem Tanzen verschrieben. Sie fühlt den Rhythmus und kann so eine Brücke zur Musik bauen – auch für andere Gehörlose. Seit zehn Jahren unterrichtet Kassandra Wedel an einer Münchner Tanzschule Hip-Hop für Schwerhörige, Gehörlose und Hörende. "Nikita" nennt sich diese gemischte Gruppe. Doch sie erfährt auch Skepsis: Manche sagen, sie verhalte sich nicht "typisch gehörlos", weil sie tanze.

"Müssen denn alle Gehörlosen gleich sein? Das müssen sie doch nicht. Menschen sind individuell verschieden, wachsen verschieden auf, bringen einen anderen Hintergrund mit, sind unterschiedlich erzogen. Ist doch klar, dass jeder individuell anders ist. Trotzdem fühle ich mich als Gehörlose."

Kassandra Wedel

Dem Traum ein Stück näher

Mit harter Arbeit und ohne Scheu vor Herausforderungen kommt sie ihrem Lebenstraum in den letzten Jahren immer näher. Und sie ist neugierig auf das, was jetzt noch alles kommt.

"Ich hab das Gefühl, jetzt bin ich angekommen. Es läuft! Ich muss mir keine Sorgen mehr machen, nicht mehr um meine Existenz bangen. Ich kann jetzt das machen, was ich mir schon immer gewünscht habe. Ich bekomme schöne Aufgaben, die mich herausfordern. Ja. Aber ich muss mir das nicht mehr erkämpfen. Der Druck ist weg und es geht voran. Jetzt kann ich Spaß haben, an dem, was ich tue."

Kassandra Wedel


6