BR Fernsehen - Sehen statt Hören


9

Jubiläum 90 Jahre DGB

Der Deutsche Gehörlosenbund (DGB) feierte sein 90-jähriges Bestehen. Sehen statt Hören wirft einen Blick auf die lange Geschichte des Verbands.

Stand: 06.11.2018

90 Jahre DEG Logo | Bild: DGB

Man schrieb das Jahr 1848, als in Berlin der erste Gehörlosenverein von Eduard Fürstenberg in Deutschland gegründet wurde. Eine Änderung im Vereinsgründungsrecht ermöglichte ab 1848 auch Gehörlosen, eigene Vereine zu gründen. Bis zur Jahrhundertwende gründeten sich an vielen Orten Deutschlands zahlreiche Vereine. Und dennoch war es noch ein langer Weg, bis 1927 der Dachverband gegründet wurde. Was passierte in der Zwischenzeit?

90 Jahre DGB

"Die vergangenen 90 Jahre des Gehörlosenbundes waren geprägt von Zusammenhalt, von Engagement und der bereitwilligen Übernahme von Verantwortung für die Gebärdensprachgemeinschaft. Das wird weiterhin so bleiben. In Hinblick auf die Zukunft macht mir ein wenig Sorge, dass manche gar nicht mehr wissen, was Gebärdensprachgemeinschaft bedeutet. Schule wird zunehmend inklusiv und es verliert sich. Wir wollen alle einladen teilzuhaben an unseren Werten, unserer Vielfalt."

Helmut Vogel, Präsident des DGB

Die ausführliche Chronik findet man unter


9