BR Fernsehen - Schuhbecks


162

Schuhbecks Küchenkabarett Sebastians Rumtörtchen

Klein und filigran, aber umso schöner sind Sebastian Reichs köstliche Rumtörtchen. Gefüllt werden die Plätzchen mit einer feinen Konfitüre und verziert mit Zuckerguss, Schokolade oder verschiedenen Nüssen.

Stand: 06.11.2018

Rumtörtchen   | Bild: Sebastian Reich

Rezept für ca. 70 Stück fertige Plätzchen

Zutaten:

Mürbeteig:

  • 250 g Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 180 g Butter
  • 100 g Zucker
  • etwas frisches Vanillemark (ca. 1 Messerspitze)
  • 2 Eigelb
  • 1 TL Rum
  • etwas abgerieben Zitronenschale
  • Aprikosenkonfitüre zur Füllung (ohne Kerne und Stücke)

Glasur:

  • 100 g Puderzucker
  • 1 TL Rum
  • ½ TL Zitronensaft
  • 1 TL Öl + 1 TL Wasser

Deko:

  • Zartbitterkuvertüre; Walnüsse

Zubereitung:

1. Aus den Zutaten einen Mürbeteig herstellen, kalt stellen (ca. 1 h). Den Teig ca. 2,5 mm stark ausrollen, mit einem runden Ausstecher (Durchmesser ca. 3,5 cm) kleine Plätzchen ausstechen.
3. Bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze) in ca. 8-10 Minuten goldgelb backen.
4. Nach dem Erkalten je 2 Plätzchen (Unterseite nach innen) mit etwas Konfitüre zusammensetzen. Etwas trocken lassen.
5. Aus Puderzucker, Rum, Zitronensaft, Wasser und Öl eine zähflüssige Glasur zubereiten und die Plätzchen bestreichen. Mit Walnussstücken oder Kuvertüre verzieren.


162