BR Fernsehen - Schuhbecks


26

Schuhbecks Küchenkabarett Antipasti von Grillgemüse und Garnelen

Weihnachten stressfrei genießen? Alfons Schuhbeck weiß, wie es geht! Als Vorspeise serviert er seinen raffinierten Mix aus Garnelen und Grillgemüse. Eine wunderbare Vorspeise für besondere Festtage: Sie ist im Nu zubereitet und schmeckt auch noch richtig gut!

Stand: 06.11.2018

Antipasti von Grillgemüse und Garnelen | Bild: BR / Endriß

Gemüse:

Rezept für 4 Personen

Zutaten:

  • je 1 rote und gelbe Paprikaschote
  • 2 kleine Fenchelknollen
  • 1 kleiner Zucchino
  • 200 g Pilze, wie kleine Pfifferlinge oder Steinpilze, außerhalb der Saison Zuchtpilze
  • je 1 TL schwarzer Pfeffer, Fenchelkörner und Korianderkörner
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL milder Weißweinessig
  • mildes Chilisalz
  • Zucker
  • je ½ TL Abrieb einer unbehandelten Zitrone und Orange
  • 2 EL mildes Olivenöl
  • 2 EL Öl
  • 1 EL frisch geschnittene Petersilie
  • 2 EL Pinienkerne

Zubereitung:

1. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, Strunk und Kerne entfernen und die Paprika in ca. 2 cm große Stücke schneiden.
2. Den Fenchel putzen, waschen und halbieren. Die Fenchelhälften längs in 3 mm dicke Scheiben schneiden.
3. Den Zucchino putzen, waschen, längs halbieren und schräg in 4 bis 5 mm dicke Scheiben schneiden.
4. Die Pilze putzen, Steinpilze und andere größere Pilze in ca. 0,5 cm dicke Stücke schneiden.
5. Pfeffer, Fenchel und Koriander in eine Gewürzmühle geben.
6. Eine große Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen. Die Fenchel, Paprika und Zucchini darin ohne Fett kurz andünsten, die Brühe angießen, die Pilze dazu geben und einige Minuten sanft andünsten.
7. In eine Glasschüssel geben und mit Essig, Chilisalz, Zucker, Orangen- und Zitronenabrieb und aus der Gewürzmühle würzen. Olivenöl, Öl und Petersilie dazu geben.
8. Die Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne rösten und auf das Gemüse streuen.

Gebratene Garnelen auf Limettenjoghurt

Rezept für 4 Personen:

Zutaten:

Garnelen:

  • 12 Riesengarnelen
  • einige Tropfen Öl
  • 3 EL braune Butter, wahlweise Olivenöl
  • 2 Splitter einer Zimtrinde
  • 3 cm Vanilleschote
  • 1 Knoblauchzehe in Scheiben geschnitten
  • 2 Scheiben Ingwer
  • Chilisalz mild

Dip:

  • 200 g griechischer Joghurt
  • Abrieb von 1 Limette
  • 1 Spritzer Limettensaft
  • mildes Chilisalz
  • 1 Prise Zucker

Zubereitung:

Garnelen:
1. Die Garnelen schälen und entdarmen. Eine Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und das Öl mit einem Pinsel darin verstreichen. Die Garnelen darin auf einer Seite 1 bis 2 Minuten anbraten, wenden, 1 Minute weiter braten, die Pfanne vom Herd nehmen und in der Nachhitze der Pfanne noch ca. 1 Minute weiter ziehen lassen.
2. Die braune Butter darauf träufeln, Zimt, Vanille, Knoblauch und Ingwer einlegen, mit Chilisalz würzen und alles vermengen.
Dip:
1. Den Joghurt mit Limettenabrieb und einem Spritzer Limettensaft hineinrühren und mit Chilisalz und einer Prise Zucker würzen.
Anrichten: Die Garnelen auf warmen kleinen Tellern anrichten und den Dip außen herum träufeln oder auf einer Platte anrichten und den Dip separat dazu geben.


26