BR Fernsehen - Schuhbecks


23

Schuhbecks - Österreich & i Rindssuppe mit Frittatenstrudel

Wenn es draußen kalt wird, ist diese Suppe ein echter Renner! Denn Schuhbeck wäre nicht Schuhbeck, wenn er nicht aus einer schlichten Frittatensuppe einen echten Gaumenschmaus zaubern könnte - und so präsentiert er seine kräftigende klare Suppe mit einem herrlich pikanten Fritattenstrudel.

Stand: 09.10.2020

Rindssuppe mit Frittatenstrudel. | Bild: BR/Jürgen Endriß

Rindssuppe mit Frittatenstrudel Format: PDF Größe: 307,58 KB

Rezept für 4 Personen

Zutaten:

Für die Frittatenstrudel:

  • 35 g Mehl
  • Salz
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 100 ml Milch
  • 1 Ei
  • 1–2 EL zerlassene Butter (lauwarm)
  • Butter zum Ausbacken
  • 150 g Schweinswürstelbrät (vom Metzger)
  • 3 EL Sahne
  • 1 TL Petersilienblätter (frisch geschnitten)
  • mildes Chilisalz
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 Msp. abgeriebene unbehandelte Zitronenschale

Außerdem:

  • 1–1,2 l Rinderbrühe
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • je 2 EL blanchierte Gemüserauten (von Karotte, Knollensellerie und Lauch)
  • 1 Liebstöckelblatt (frisch geschnitten)
  • 1 EL Schnittlauchröllchen
  • Sherry (nach Belieben)

Zubereitung:

1. Für die Frittaten das Mehl mit je 1 Prise Salz und Muskatnuss in eine Rührschüssel geben. Die Milch dazugießen und alles mit einem Schneebesen glatt rühren, das Ei unterrühren und zuletzt die zerlassene Butter hinzufügen. Den Teig mindestens 20 Minuten ruhen lassen.
2. In einer kleinen Pfanne (ca. 20 cm Durchmesser) etwas Butter zerlassen. Den Teig darin portionsweise bei milder Hitze zu 4 dünnen Pfannkuchen ausbacken, herausnehmen und abkühlen lassen.
3. Für die Füllung das Brät mit der Sahne glatt verrühren. Die Petersilie unterrühren und alles mit Chilisalz, Muskatnuss und Zitronenschale würzen. Die Pfannkuchen jeweils dünn mit der Brätmischung bestreichen und kompakt aufrollen. In Frischhaltefolie wickeln und in einem Topf in 90°C heißem Wasser 10 bis 15 Minuten ziehen lassen. Herausnehmen und kurz abkühlen lassen, aus der Folie wickeln und schräg in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden.
4. Zum Servieren die Brühe in einem großen Topf erhitzen und das Gemüse darin einige Minuten ziehen lassen. Jeweils etwas Muskatnuss in vorgewärmte tiefe Teller reiben, die Frittatenstrudelscheiben darauflegen und die Brühe samt Gemüserauten darübergießen. Mit Liebstöckel und Schnittlauch bestreuen und nach Belieben noch jeweils mit 1 Spritzer Sherry beträufeln.


23