BR Fernsehen - Schuhbecks


18

Schuhbecks - Österreich & i Grenadiermarsch

Der "Grenadiermarsch" ist typisch für Niederösterreich und nichts anderes als ein raffiniertes "Resterl"-Essen: Das herrliche Zusammenspiel aus Rinderfilet, Pilzen, Schinken, goldbraunen Kartoffen, Erbsen und Nudeln ergibt eine grandiose Überraschung für den Gaumen. Nachkochen lohnt sich garantiert!

Stand: 02.10.2020

Grenadiermarsch. | Bild: BR/Jürgen Endriß

Grenadiermarsch Format: PDF Größe: 202,33 KB

Rezept für 4 Personen

Zutaten:

  • 200 g Rinderfilet
  • 2 ½ TL Öl
  • 2 cl Anislikör
  • 300 g gemischte Pilze (z.B. Morcheln, Pfifferlinge und Steinpilze)
  • 150 g Schwarzgeräuchertes (ersatzweise Kochschinken)
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 500 g gegarte vorwiegend festkochende Kartoffeln (abgekühlt, gepellt)
  • 1 TL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
  • 250 g Fusilli oder Spirelli
  • Salz
  • 100 g tiefgekühlte Erbsen (aufgetaut)
  • mildes Chilisalz
  • 1 TL getr. Majoran
  • einige Cornichons

Zubereitung:

1. Das Fleisch in größere Würfel schneiden. Eine Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und ½ TL Öl mit einem Pinsel darin verstreichen, das Fleisch anbraten. Dann mit dem Anislikör flambieren (dazu den Likör vorher in einem Topf erwärmen, in eine Schöpfkelle geben und anzünden). Das Fleisch herausnehmen und auf einem vorgewärmten Teller beiseitestellen.
2. Die Pilze putzen, trocken abreiben und in grobe Stücke schneiden. Das Schwarzgeräucherte in etwa ½ cm kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Die Kartoffeln in Würfel schneiden.
3. Eine Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und 1 TL Öl mit einem Pinsel darin verstreichen. Die Pilze anbraten, das Schwarzgeräucherte dazugeben und kurz mitbraten. Frühlingszwiebeln und Zitronenschale hinzufügen. Alles herausnehmen und beiseitestellen. Währenddessen die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
4. Erneut die Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und das übrige (1 TL) Öl mit einem Pinsel darin verstreichen. Die Kartoffeln goldbraun anbraten. Dann Nudeln und Erbsen dazugeben und alles mit Chilisalz und Majoran würzen. Zuletzt die Fleischwürfel und den Pilz-Mix untermischen, alles nochmals kurz erwärmen und abschmecken.
5. Zum Servieren den Grenadiermarsch auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die Cornichons halbieren und daraufsetzen. Nach Belieben mit Mini-Basilikum garnieren und mit brauner Butter beträufeln.


18