BR Fernsehen - Schuhbecks


10

Schuhbecks - Meine neubayerische Küche Isarwasser

Nirgendswo ist das Lebensgefühl Münchens so komprimiert wie an der Isar. Hier wird gegrillt, flaniert, gejoggt oder mit dem Floß gefahren. Da ist es nur verständlich, dass Alfons Schuhbeck diese Münchner Lebensader mit einem exzellenten Rezept ehrt - mit einem Sirup de luxe aus Vanille, Ingwer, Kardamon, Limetten und allerlei Beeren. Nach Belieben jeweils Eiswürfel dazugeben - und fertig ist der coole Drink.

Stand: 17.01.2020 10:07 Uhr

Isarwasser. | Bild: BR/Jürgen Endriß

Isarwasser Format: DOCX Größe: 53,37 KB

Rezept für 4 Personen

Zutaten:

Für den Sirup:

  • 50 g Zucker
  • 10 Scheiben Ingwer
  • 5 angedrückte Kardamomkapseln
  • 3 cm Vanilleschote
  • 1 kleine getr. rote Chilischote
  • Schalenstreifen von je ½ unbehandelten Zitrone und Limette
  • 150 ml frisch gepresster
  • Zitronensaft

Außerdem:

  • 1 Handvoll Beeren (z. B. Brom-, Erd-, Heidel-, Him- oder Johannisbeeren)
  • 4 Minzespitzen
  • 4 unbehandelte Zitronenscheiben
  • 1 Flasche gekühltes Mineralwasser mit Kohlensäure (¾ l)

Zubereitung:

1. Für den Sirup in einem kleinen Topf 100 ml Wasser mit dem Zucker verrühren, aufkochen und so lange köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Vom Herd nehmen, Ingwer mit Kardamom, Vanille, Chili, Zitronen- und Limettenstreifen dazugeben, alles durchziehen und vollständig abkühlen lassen. Danach durch ein Sieb gießen und mit dem Zitronensaft verrühren.
2. Zum Servieren nach Belieben einen Zuckerrand herstellen: Dafür 3 EL Zucker auf einen flachen Teller geben. Die Ränder von vier Gläsern erst einige Millimeter tief in den Sirup und dann in den Zucker tauchen. Die Beeren verlesen, waschen und trocken tupfen, die Erdbeeren etwas zerkleinern. Die Minze waschen und trocken tupfen.
3. Den Sirup mit Zitronenscheiben, Beeren und Minzespitzen auf die Gläser verteilen. Nach Belieben jeweils einige Eiswürfel dazugeben, dann jedes Glas mit Mineralwasser aufgießen.


10