BR Fernsehen - Schuhbecks


22

Schuhbecks - Meine flexitarische Küche Spaghetti mit Sauce bolognese

Was macht ein Sternekoch aus einem echten Klassiker wie Spaghetti Bolognese? Alfons Schuhbeck zeigt, wie es geht und verfeinert seine Soße neben feinem Hackfleisch auch mit Rotwein, Karotten, Sellerie und vielen Kräutern. Zum Schluss mit Parmesan bestreuen und dann nur noch genießen!

Stand: 16.06.2020

Spaghetti mit Fleisch-Bolognese | Bild: BR / Endriß

Spaghetti mit Sauce bolognese Format: PDF Größe: 322,82 KB

Rezept für 4 Personen

Zutaten:

Für die Bolognese:

  • 1 Zwiebel
  • 1 kleine Karotte
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 500 g Rindfleisch (aus der Schulter; ersatzweise Rinderhackfleisch)
  • 1 TL Puderzucker
  • 2 EL Tomatenmark
  • 150 ml kräftiger Rotwein
  • 150 g passierte Tomaten (aus der Dose)
  • ½ l Hühner- oder Gemüsebrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • je ¼ TL getr. Oregano, Rosmarin, Thymian und Bohnenkraut
  • 2 fein geriebene Knoblauchzehen
  • ½ TL fein geriebener Ingwer
  • ½ –1 TL abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
  • mildes Chilisalz
  • Pfeffer aus der Mühle

Für die Nudeln:

  • 400 g Spaghetti
  • Salz
  • 3 Scheiben Ingwer
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL kalte Butter

Außerdem

  • 4 EL Parmesanspäne

Zubereitung:

1. Für die Bolognese Zwiebel schälen, die Karotte putzen und schälen, den Staudensellerie putzen und waschen. Das Gemüse in 2 mm große Würfel schneiden. Das Fleisch von Fett und Sehnen befreien und in 1 cm große Würfel schneiden.
2. Den Puderzucker in einem Topf bei mittlerer Hitze hell karamellisieren und die Gemüsewürfel darin etwas andünsten. Das Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten. Den Wein dazugießen und die Flüssigkeit sämig einköcheln lassen.
3. Die Brühe und die passierten Tomaten hinzufügen und alles erhitzen, dann die Fleischwürfel dazugeben. Alles mit einem Blatt Backpapier bedecken und knapp unter dem Siedepunkt etwa 2 Stunden mehr ziehen als köcheln lassen, bis das Fleisch weich ist.
4. Das Lorbeerblatt 15 Minuten vor Ende der Garzeit hinzufügen. Zuletzt Kräuter, Knoblauch, Ingwer und Zitronenschale unterrühren, einige Minuten ziehen lassen und die Sauce mit Chilisalz und Pfeffer würzen.
5. Für die Nudeln die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser mit dem Ingwer, 3 Minuten kürzer als auf der Packung angegeben, garen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen, den Ingwer wieder entfernen.
6. Zum Servieren die Brühe in einer tiefen Pfanne erhitzen. Die vorgegarten Spaghetti dazugeben und etwa 2 Minuten garen, bis sie fast die gesamte Flüssigkeit aufgenommen haben. Zuletzt die kalte Butter unterrühren.
7. Die Spaghetti auf vorgewärmte Pastateller verteilen und die Sauce bolognese darauf verteilen. Mit Parmesan bestreut servieren.


22