BR Fernsehen - Schuhbecks


39

Schuhbecks - Meine flexitarische Küche Gefüllte Paprikaschote mit Hackfleisch

Ein Klassiker, den Erwachsene und Kinder gleichermaßen lieben: gefüllte Paprikaschoten mit Hackfleisch. Und Alfons Schuhbecks Variante ist einfach nur zum Anbeißen!

Stand: 24.06.2020

Gefüllte Paprikaschote mit Hackfleisch. | Bild: BR/Jürgen Endriß

Gefüllte Paprikaschote mit Hackfleisch Format: PDF Größe: 314,26 KB

Rezept für 4 Personen

Zutaten:

Für die Paprika:

  • 4 große rote Paprikaschoten
  • Salz
  • 70 g Toastbrot
  • 70 ml Milch
  • 1 kleine Zwiebel
  • je 200 g Schweine- und Kalbshackfleisch
  • 2 Eier
  • 2 TL scharfer Senf
  • 1–2 TL getr. Majoran
  • abgeriebene Schale von ¼ unbehandelten Zitrone
  • 1 fein geriebene Knoblauchzehe
  • ½ TL fein geriebener Ingwer
  • 3 EL Petersilienblätter (frisch geschnitten)
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • mildes Chilisalz
  • 100 ml Hühnerbrühe

Für die Sauce:

  • 400 g passierte Tomaten (aus der Dose)
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1–2 fein geriebene Knoblauchzehen
  • 1 TL fein geriebener Ingwer
  • 1 Rosmarinzweig
  • mildes Chilisalz
  • Zucker

Für den Kräuterdip:

  • 100 g griech. Joghurt (10 % Fett)
  • 1 EL gemischte Kräuterblätter (z. B. Dill, Koriander, Minze, Petersilie; frisch geschnitten)
  • ½ TL abgeriebene unbehandelte Limettenschale
  • 1 Spritzer Limettensaft
  • mildes Chilisalz

Zubereitung:

1. Für die Paprika den Backofen auf 180 °C vorheizen. Von den Paprikaschoten jeweils einen Deckel abschneiden, die Schoten entkernen, waschen und in kochendem Salzwasser 3 bis 4 Minuten blanchieren. Herausnehmen und abtropfen lassen.
2. Das Brot in Würfel schneiden und in einer Schüssel mit der Milch übergießen. Die Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit 100 ml Wasser weich garen, bis die ganze Flüssigkeit eingekocht ist.
3. Beide Hackfleischsorten mit dem eingeweichten Brot, Zwiebelwürfeln, den verquirlten Eiern, Senf, Majoran, Zitronenschale, Knoblauch, Ingwer und Petersilie mischen und die Masse mit etwas Muskatnuss und Chilisalz würzen.
4. Die Paprikaschoten mit der Hackfleischmischung füllen, in eine Auflaufform setzen und die Deckel darauflegen. Die Brühe in die Auflaufform gießen und die gefüllten Paprikaschoten im Ofen auf der mittleren Schiene 30 bis 35 Minuten garen. Dabei, falls nötig, zwischendurch etwas Brühe nachgießen. Die Paprikaschoten aus dem Ofen nehmen, aus der Form heben und warm halten, die Brühe für die Sauce verwenden.
5. Für die Sauce die Tomaten mit der Brühe in einem Topf erhitzen, Knoblauch, Ingwer und Rosmarinzweig hinzufügen, mit Chilisalz und 1 Prise Zucker würzen. Die Sauce erhitzen und einige Minuten knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen, den Rosmarinzweig wieder entfernen. Die Brühe aus der Auflaufform (etwa 50 ml) dazugießen und bei Bedarf etwas nachwürzen.
6. Für den Kräuterdip den Joghurt mit Kräutern und Limettenschale verrühren und mit 1 Spritzer Limettensaft und Chilisalz würzen. Zum Servieren die Tomatensauce auf vorgewärmte Teller verteilen und die gefüllten Paprika daraufsetzen. Den Kräuterdip darum herumträufeln. Dazu passt ein Salat.
7. Zum Servieren die Tomatensauce auf vorgewärmten Tellern verteilen. Die gefüllten Paprikaschoten daraufsetzen und den Kräuterdip darum herumträufeln. Dazu passt Reis, Kartoffelpüree oder Salat.


39