BR Fernsehen - Schuhbecks


36

Schuhbecks - Meine Festtagsküche Himbeer-Käsekuchen im Glas

Als Nachtisch serviert Alfons Schuhbeck bei seinem bayerischem Brunch einen fruchtig-cremigen Himbeer-Käse-Kuchen. Das Beste daran ist: Die kleinen Cheesecakes im Glas müssen nicht gebacken werden und lassen sich herrlich leicht vorbereiten. Also - schnell ran das Dessert!

Stand: 09.07.2018

Himbeer-Käsekuchen im Glas | Bild: BR / Endriß

Rezept für 8 kleine Gläser

Zutaten:

Für die Käsemasse:

  • 1 Blatt Gelatine
  • 2 Eigelb
  • 2½ EL Zucker
  • Salz
  • Mark von ¼ Vanilleschote
  • 150 g Speisequark
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1–2 EL Orangensaft
  • abgeriebene Schale von je ¼ unbehandelten Zitrone und Orange
  • 200 g Sahne

Außerdem:

  • 100 g Mürbeteigkekse oder Teegebäck (z.B. Heidesand oder Mandelzungen)
  • 250 g Himbeeren
  • Puderzucker
  • 1 TL Orangenlikör (z.B. Grand Marnier)
  • einige Tropfen Zitronensaft
  • 8 Minzeblätter zum Garnieren

Zubereitung:

1. Für die Käsemasse die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Eigelbe mit 1 EL Zucker, 1 Prise Salz und dem Vanillemark in einer Metallschüssel im heißen Wasserbad mit dem Schneebesen hellschaumig aufschlagen. Die Schüssel vom Wasserbad nehmen, die Gelatine gut ausdrücken und unter ständigem Rühren im warmen Eierschaum vollständig auflösen.
2. Den Eierschaum vom Wasserbad nehmen. Den Quark, den Zitronen- und Orangensaft, die Zitronen- und Orangenschale sowie den restlichen Zucker unterrühren. Zuletzt die Sahne halbsteif schlagen und mit einem Teigspatel unter die Quarkcreme heben.
3. Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und darin mit dem Nudelholz etwas zerkleinern. Die Keksbrösel in die Gläser streuen und die Quarkcreme darauf verteilen. Die Gläser mit Frischhaltefolie bedecken und im Kühlschrank 1 bis 2 Stunden durchkühlen lassen.
4. Zum Servieren die Himbeeren verlesen, waschen und trocken tupfen. Mit etwas Puderzucker, dem Orangenlikör und dem Zitronensaft marinieren und auf die Quarkcreme in den Gläsern setzen. Die Himbeer-Käsekuchen mit etwas Puderzucker bestäuben und nach Belieben zusätzlich mit einigen Keksbröseln bestreuen und mit Minzeblättern garnieren.
Mein Tipp: Diese kleinen Cheesecakes sind praktisch für ein Büfett, denn sie lassen sich leicht vorbereiten und müssen nicht gebacken werden. Anstelle von Himbeeren können Sie die Cheesecakes auch mit Erdbeeren, Heidelbeeren oder einer Beerenmischung servieren.


36