BR Fernsehen - Schuhbecks


6

Schuhbecks - Meine Festtagsküche Fischnuggets mit rotem Paprikapesto

Bier und Fisch - das passt! Die Fischfilets werden in Bierteig getaucht und dann goldgelb herausgebacken. Dazu gibt es ein köstliches Paprikapesto, das mit Koriander-und Fenchelsamen sowie Lavendelblüten dem Backfisch eine besondere Note verleiht. Lassen Sie es sich schmecken!

Stand: 26.04.2021

Fischnuggets mit rotem Paprikapesto. | Bild: BR/Jürgen Endriß

Fischnuggets mit rotem Paprikapesto Format: PDF Größe: 389,96 KB

Rezept für 4 Personen:

Zutaten:

Für das Paprikapesto:

  • 2 rote Paprikaschoten
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Mandelblättchen
  • 1 geh. EL klein geschnittene Trockentomaten (aus dem Glas)
  • 1 EL Tomatenketchup
  • 1⁄2 TL geriebener Ingwer
  • 1 EL geriebener Parmesan
  • 1 Prise Lavendelblüten
  • 1 Knoblauchzehe
  • je 1 TL geröstete Korianderkörner und Fenchelsamen für die Gewürzmühle
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • mildes Chilipulver
  • 3 EL mildes Olivenöl

Für den Fisch:

  • 500 g Fischfilet (z.B. Kabeljau, Rotbarsch, Zander)
  • 100 g Mehl
  • ¼ bis ½ TL mildes Currypulver
  • 120 ml eiskaltes Wasser
  • 75 ml eiskaltes Bier
  • 1 EL Öl
  • mildes Chilisalz
  • Erdnussöl zum Frittieren

Zubereitung:

1. Für das Paprikapesto die Paprikaschoten längs vierteln, waschen und die Kerne entfernen.
Die Viertel mit einem Sparschäler schälen und grob zerkleinern. Die Paprikastücke mit der Brühe in einen Topf geben, mit einem Blatt Backpapier bedecken und am Siedepunkt 10 bis 12 Minuten weichdünsten. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen, den Sud entfernen.
2. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren hell rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Die Korianderkörner und Fenchelsamen ebenfalls in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten, bis sie anfangen fein zu duften, herausnehmen und abkühlen lassen. Dann in eine Gewürzmühle füllen.
3. Inzwischen Paprika, Trockentomaten, Mandeln, Ketchup, Ingwer, Parmesan und 1 Prise Lavendelblüten in den Blitzhacker oder den Küchenmixer geben. Den Knoblauch schälen und fein dazureiben. Mit der Mischung aus der Gewürzmühle, Salz, Pfeffer und 1 Prise Chilipulver würzen. Das Olivenöl hinzufügen und alles zu einer Paste pürieren.
4. Für den Fisch das Fischfilet waschen, trockentupfen und in 2 bis 3 cm große Stücke schneiden. Für den Ausbackteig das Mehl mit Currypulver mischen und Wasser, Bier und Öl verrühren, zuletzt mit etwas Chilisalz würzen.
5. Reichlich Öl in der Fritteuse oder einem großen Topf auf 170 bis 180°C erhitzen. Die Fischstücke mit Chilisalz würzen, durch den Teig ziehen und im Öl 3 bis 4 Minuten ausbacken. Danach mit dem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
6. Zum Servieren die Fischnuggets mit Chilisalz würzen und das rote Paprikapesto dazu reichen.


6