BR Fernsehen - Schuhbecks


49

Schuhbecks - Meine bayerische Kochschule Schweinsbratensemmel

Wie wäre es mit einem Schweinebraten auf die Hand? Würzig paniert und mit knackigem Gemüse in einer Semmel serviert? Ein echter bayerischer Leckerbissen!

Stand: 08.01.2019

Schweinsbratensemmel. | Bild: BR/Jürgen Endriß

Rezept für 4 Personen

Zutaten:

Für den Braten:

  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lorbeerblatt
  • je ½ TL ganzer Kümmel, Pimentkörner und schwarze Pfefferkörner
  • 1 kg Schweinenacken (ohne Schwarte)

Für die Panade:

  • 1 gehäufter EL Schweinebratengewürz (Fertigprodukt)
  • 5 EL heiße Gemüsebrühe
  • 150 g Naturjoghurt
  • 65 g mittelscharfer Senf
  • 2 TL Dijon-Senf
  • 1 TL Chilisalz
  • 50 g doppelgriffiges Mehl (Wiener Grießler)
  • 80 g Weißbrotbrösel

Außerdem:

  • ca. 100 ml Öl zum Braten
  • 4 Blätter Kopf- oder Eissalat
  • 1 Tomate
  • 80 g Salatgurke
  • ½ rote Zwiebel
  • 4 Laugensemmeln

Zubereitung:

1. In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen lassen. Die Zwiebel schälen, halbieren und mit dem Lorbeerblatt, dem Kümmel und den Piment- und Pfefferkörnern in das Salzwasser geben. Den Schweinenacken in das kochende Wasser legen und knapp unter dem Siedepunkt etwa 3 Stunden weich garen. Anschließend im Sud abkühlen lassen.
2. Inzwischen für die Panade das Schweinebratengewürz mit der heißen Brühe verrühren. Joghurt, beide Senfsorten und das Chilisalz untermischen. Mehl und Weißbrotbrösel jeweils in einen tiefen Teller geben. Den gegarten Schweinenacken aus dem Sud nehmen, trocken tupfen und in 4 Scheiben schneiden.
3. Die Schweinenackenscheiben zuerst im Mehl wenden, dann rundum mit dem Gewürzjoghurt bestreichen und anschließend in den Bröseln wenden. In einer Pfanne fingerbreit Öl erhitzen und das Fleisch darin bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten goldbraun braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
4. Die Salatblätter waschen und trocken schütteln. Die Tomate waschen und in Scheiben schneiden, dabei den Stielansatz entfernen. Die Gurke waschen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden.
5. Die Laugensemmeln waagerecht halbieren. Die Unterseiten der Semmeln jeweils mit Salatblättern, Tomaten-, Gurken- und Zwiebelscheiben belegen und je 1 panierte Schweinenackenscheibe daraufgeben. Die Oberseite der Semmeln auflegen.


49