BR Fernsehen - Schuhbecks


23

Schuhbecks - Meine bayerische Kochschule Lauwarmer Gemüsesalat

Warum nicht aus schlichtem Gemüse etwas Aufregendes zaubern? Schuhbecks lauwarmer Salat ist vegan, bunt und pikant gewürzt auch noch wunderbar g'schmackig.

Stand: 23.01.2019

Lauwarmer Gemüsesalat | Bild: BR / Endriß

Rezept für 4 Personen

Zutaten:

Für das Gemüse:

  • 100 g Brokkoli
  • Salz
  • je 1 gelbe und orangefarbene Karotte
  • 1 Petersilienwurzel
  • 1 Stange Staudensellerie
  • ½ kleine Fenchelknolle
  • 1 rote Paprikaschote
  • ½ Zucchino
  • 100 g Austernpilze (ersatzweise Kräuterseitlinge oder Champignons)
  • ¼ l Gemüsebrühe
  • 2 Scheiben Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe (in Scheiben)
  • 1 Stück Vanilleschote (ca. 1 cm)
  • 1 Zimtsplitter
  • 1 Streifen Bio-Zitronenschale
  • 1 EL Öl
  • mildes Chilisalz

Für das Dressing:

  • 1 TL Dijon-Senf
  • 1–2 EL Weißweinessig
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • mildes Chilisalz
  • Zucker
  • 2–3 EL Rapsöl

Zubereitung:

1. Den Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. In Salzwasser einige Minuten gerade weich garen, in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
2. Die Karotten und die Petersilienwurzel putzen, schälen und in 4 bis 5 mm dicke Scheiben schneiden. Den Sellerie putzen, waschen und schräg in Scheiben schneiden. Den Fenchel putzen, waschen und den harten Strunk entfernen. Den Fenchel in 1½ bis 2 cm große Stücke schneiden. Die Paprikaschote längs halbieren, entkernen, waschen, mit dem Sparschäler schälen und in 1½ bis 2 cm große Stücke schneiden. Den Zucchino putzen, waschen, längs halbieren und in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Die Pilze putzen, falls nötig, mit Küchenpapier trocken abreiben und in Stücke schneiden.
3. Karotten und Petersilienwurzel mit der Brühe in einen Topf geben. Ingwer, Knoblauch, Vanilleschote und Zimt hinzufügen und alles mit geschlossenem Deckel bei milder Hitze 6 bis 8 Minuten dünsten. Dann Sellerie, Fenchel und Paprika dazugeben und alles weitere 6 bis 8 Minuten gerade weich garen. Vom Herd nehmen, die Zitronenschale dazugeben und einige Minuten darin ziehen lassen. Das Gemüse in ein Sieb abgießen, dabei den Sud auffangen. Die Gewürze wieder entfernen.
4. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Zucchino und Pilze darin bei mittlerer Hitze anbraten und mit 1 Prise Chilisalz würzen. Für das Dressing in einen hohen Rührbecher 100 ml Gemüsesud gießen und Senf und Essig hinzufügen. Alles mit Salz, Pfeffer sowie je 1 Prise Chilisalz und Zucker würzen. Das Rapsöl mit dem Stabmixer unterrühren und das Dressing nochmals abschmecken. Alle Gemüsesorten mit dem Dressing mischen, 10 Minuten ziehen lassen und den Gemüsesalat vor dem Servieren nochmals abschmecken. Der Salat passt zu Fleisch, Geflügel und Fischgerichten.
Mein Tipp Auch die Brokkolistiele lassen sich übrigens wunderbar verwenden. Dazu die Stiele schälen und alle holzigen Teile entfernen. Anschließend die Stiele in Scheiben schneiden und wie die Röschen blanchieren. Nach Belieben können Sie den lauwarmen Salat auch mit anderen Gemüsesorten zubereiten und zum Servieren mit frisch geschnittenen Gartenkräutern bestreuen.


23