BR Fernsehen - Schuhbecks


25

Schuhbecks - Meine bayerische Kochschule Karpfen in Bierteig

Genießen mit allen Sinnen! Schuhbecks' Karpfen im Bierteig schmeckt einfach köstlich und ist so leicht zum Nachkochen. So macht die Kochschule richtig Spaß!

Stand: 07.03.2019

Karpfen in Bierteig | Bild: BR / Endriß

Zutaten:

  • je 1 TL Fenchelsamen, Korianderkörner, ganzer Kümmel, schwarze Pfefferkörner und Zimtsplitter
  • 2 EL Dijon-Senf
  • 2 Karpfenfilets (à ca. 350 g; ohne Haut und Gräten)
  • Chilisalz
  • 150 g doppelgriffiges Mehl (Wiener Grießler)
  • 1/4 l Bier
  • etwa 80 g Butterschmalz

Zubereitung:

1. Je 1 TL Fenchelsamen, Korianderkörner, ganzen Kümmel, schwarze Pfefferkörner und Zimtsplitter in eine Gewürzmühle füllen.
2. In eine kleine Schüssel Dijon-Senf geben, mit der Gewürzmischung aus der Mühle würzen und gut verrühren.
3. Karpfenfilets waschen und trocken tupfen. Die Filets längs halbieren und in etwa 3 cm breite Stücke schneiden. Die Karpfenstücke mit Chilisalz würzen und mit dem Gewürzsenf einstreichen.
4. Doppelgriffiges Mehl und Bier jeweils in einen tiefen Teller geben. Die Fischfilets zunächst in Mehl, anschließend in Bier und nochmals in Mehl wenden. Den Vorgang wiederholen.
5. In einer Pfanne bei mittlerer Temperatur so viel Butterschmalz (etwa 80 g) erhitzen, dass es fingerbreit in der Pfanne steht.
6. Die panierten Karpfenfilets im Butterschmalz etwa 8 Minuten goldbraun braten, dabei einmal wenden. Anschließend herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.


25