BR Fernsehen - Schuhbecks


28

Schuhbecks Küchenkabarett Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln

Ein Wiener Schnitzel aus Kalbfleisch ist für viele Feinschmecker ein Traum - und eine Lieblingsspeise von Monika Gruber. Wie Sie auch daheim die goldgelbe Panade so herrlich knusprig bekommen, zeigt Ihnen Alfons Schuhbeck step by step.

Stand: 17.10.2019

Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln. | Bild: BR / Endriß

Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln Format: DOCX Größe: 124,38 KB

Rezept für 4 Personen:

Zutaten:

Für die Bratkartoffeln:

  • 1 kg fest kochende Kartoffeln
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 bis 2 EL Öl, wahlweise braune Butter
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Kümmel gemahlen
  • ½ TL getrocknetes, gerebeltes Bohnenkraut
  • ½ bis 1 TL Majoran getrocknet, gerebelt
  • 1 EL frisch geschnittene Petersilie

Für das Schnitzel:

  • 2 Eier
  • 1 EL Sahne
  • 80 g doppelgriffges Mehl (Wiener Grießler)
  • 80 g Weißbrotbrösel
  • 80 g Pankobrösel
  • 8 kleine dünne Kalbsschnitzel (aus der Oberschale; à 60 g)
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 150 bis 200 g Butterschmalz
  • 4 Zitronenspalten

Zubereitung:

1. Für die Bratkartoffeln die Kartoffeln waschen, in Salzwasser weich kochen, abgießen, heiß schälen, am besten über Nacht oder mehrere Stunden durchkühlen lassen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Scheiben schneiden.
2. Die Kartoffeln in einer großen Pfanne bei milder Hitze im Öl auf einer Seite goldbraun anbraten. Wenden, die Zwiebeln dazu geben und etwas mit schwitzen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Bohnenkraut und Majoran würzen. Lauchzwiebeln und Petersilie dazu geben und noch 1 bis 2 Minuten mit garen.
3. Für das Schnitzel die Eier in einen tiefen Teller aufschlagen, die Sahne hinzufügen und mit einer Gabel verquirlen. Weißbrotbrösel und Pankobrösel mischen und ebenso wie das Mehl in einen tiefen Teller geben.
4. Die Kalbsschnitzel mit etwas Wasser besprenkeln, mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die Schnitzel nacheinander zuerst im Mehl wenden, dabei überschüssiges Mehl abklopfen. Dann durch die Eier-Sahne-Mischung ziehen und zum Schluss in den Weißbrotbröseln wenden, ohne diese zu fest anzudrücken.
5. Das Öl und die braune Butter in einer tiefen Pfanne erhitzen und die panierten Schnitzel darin bei mittlerer Hitze zuerst auf einer Seite goldbraun backen. Wenden, falls nötig, noch etwas Öl dazugeben und das Fett durch eine leichte Vor- und Rückbewegung der Pfanne über die Schnitzel »schwappen« lassen, sodass die Panade der Schnitzel sich wellenartig wölbt. Zusätzlich kann man die Schnitzel noch mit einem Löffel heißem Fett begießen, bis sie schön goldbraun sind. Die fertigen Schnitzel aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
6. Die Schnitzel auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit den Zitronenspalten garnieren. Die Bratkartoffeln daneben verteilen.


28