BR Fernsehen - Schuhbecks


96

Schuhbecks Küchenkabarett Tiramisu

Das Tiramisu gehört zu den beliebtesten Desserts der Deutschen. Monika Gruber kann es kaum erwarten, gemeinsam mit Alfons diese herrlich cremige Nascherei zu zaubern und natürlich zu probieren. Ihr Fazit: "Alfons, Dein Tiramisu schmeckt mindestens so gut wie beim Italiener!" Übrigens: der Name Tiramisu bedeutet so viel wie „Zieh mich hoch“! Damit ist sicher der starke Espresso gemeint, mit dem die Löffelbiskuits getränkt werden.

Stand: 19.11.2020

Tiramisu. | Bild: BR/Jürgen Endriß

Tiramisu Format: PDF Größe: 297,16 KB

Rezept für 4 Personen

Zutaten:

  • 250 g Mascarpone (gekühlt)
  • 200 g Sahne
  • 50 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • je ½ bis 1 TL Abrieb einer unbehandelten Zitrone und Orange
  • Salz
  • 200 ml Kaffee
  • 2 EL Amaretto (ital. Mandellikör)
  • 150 g Löffelbiskuits
  • 1–2 EL Kakaopulver
  • je 1 Msp. gemahlener Kardamom, Zimt und Vanillepulver

Zubereitung:

1. Die Mascarpone mit Sahne, Zucker, Vanillezucker, Zitronen- und Orangenabrieb und 1 Prise Salz glatt rühren und mit dem Schneebesen einer Küchenmaschine oder den Quirlen eines Handrührgerätes cremig aufschlagen.
2. Den Kaffee mit dem Amaretto in einem tiefen Teller mischen.
3. Die Hälfte der Löffelbiskuits nacheinander darin eintauchen und nebeneinander in eine kleine Auflaufform einlegen. Die Hälfte der Creme darauf verstreichen. Die übrigen Löffelbiskuits in das restliche Kaffeegemisch tauchen, darauf verteilen und die restliche Mascarponecreme darauf glatt verstreichen.
4. Zugedeckt kalt stellen und einige Stunden durchziehen lassen.
5. Anrichten: Den Kakao mit Kardamom, Zimt und Vanillepulver vermischen und kurz vor dem Servieren darüber sieben. In Stücke teilen und auf Teller anrichten.


96