BR Fernsehen - Schuhbecks


57

Schuhbecks Feinschmeckerei Schokoladenmousse mit Birnen

Adventszeit ist auch Feinschmeckerzeit! Und so hat Alfons Schuhbeck für alle Genießer den beliebten Dessert-Klassiker "aufgepimpt": Karamellisierte Birnenspalten treffen nun auf cremig-feine Schokoladenmouse: Dieser Nachtisch ist sagenhaft gut!

Stand: 26.11.2019

Schokoladenmousse mit Birnen. | Bild: BR / Endriß

Schokoladenmousse mit Birnen Format: DOCX Größe: 85,54 KB

Rezept für 4 Personen:

Zutaten:

Für die Mousse:

  • 100 g Zartbitterkuvertüre (mind. 70% Kakaoanteil)
  • 1 kleines Ei
  • 1 TL Zucker
  • 1–2 EL brauner Rum
  • 200 g Sahne

Für die Birnen:

  • 1 große reife, feste Birne
  • 1–2 TL Puderzucker
  • 1–2 TL kalte Butter
  • 3 Kardamomkapseln (angedrückt)
  • 2 Scheiben Ingwer
  • 3 cm Vanilleschote
  • 1 Splitter Zimtrinde
  • je 1 Streifen unbehandelte Zitronen- und Orangenschale

Für die Garnitur:

  • 100 g Sahne
  • 1 EL Puderzucker
  • Mark von ½ Vanilleschote
  • 75 g tiefgekühlte Himbeeren (aufgetaut)
  • 1 EL Zucker
  • einige Tropfen Zitronensaft
  • einige Minze- oder Melisseblätter zum Garnieren

Zubereitung:

1. Für die Mousse die Kuvertüre grob hacken und in einer Metallschüssel über dem heißen Wasserbad unter Rühren schmelzen. Ei und Zucker in einer Metallschüssel verrühren und über dem heißen Wasserbad mit einem Schneebesen hellschaumig aufschlagen (dabei sollte die Schaummasse maximal 75 bis 78°C heiß werden). Die Kuvertüre dazugeben und unterrühren, die Schüssel vom Wasserbad nehmen und den Rum untermischen. Das Ganze etwa 10 Minuten abkühlen lassen.
2. Inzwischen die Sahne halb steif schlagen, ein Drittel der Schlagsahne mit einem Schneebesen unterrühren, den Rest mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben. Bis zum Servieren abgedeckt kühl stellen.
3. Die Birne waschen, vierteln, entkernen und in schmale Spalten schneiden. Den Puderzucker in einer Pfanne bei mittlerer Hitze hell karamellisieren und die Birnenspalten darin auf beiden Seiten goldbraun karamellisieren. Die Butter mit den Gewürzen dazugeben, die Pfanne vom Herd nehmen und die Birnenspalten in der Nachhitze der Pfanne noch wenige Minuten durchziehen lassen.
4. Zum Garnieren die Sahne mit Puderzucker und Vanillemark sämig aufschlagen. Die aufgetauten Himbeeren mit Zucker und Zitronensaft in einem hohen Rührbecher mit dem Stabmixer fein pürieren und durch ein Sieb streichen, die Kerne entfernen.
5. Zum Servieren je 2 Nocken Schokoladenmousse auf Teller setzen und die Birnenspalten dazu anrichten. Für das Saucenmuster links und rechts davon je 2 getupfte Linien abwechselnd aus Himbeersauce und Vanillesahne träufeln. Dann mit dem dicken Ende eines Holzspießes mittig durch die Tupfen ziehen, sodass ein Herzchenmuster entsteht. Zuletzt alles mit Minze- oder Melissespitzen garnieren und nach Belieben mit Schokospänen bestreuen.


57