BR Fernsehen - Schuhbecks


42

Schuhbecks Feinschmeckerei Gewürzkipferl

Selbst gemachte Platzerl schmecken am besten - vor allem Vanillekipferl, die Lieblingsplätzchen der Deutschen. Aber Schuhbeck wäre nicht „der“ Schuhbeck, wenn ihm nicht noch eine g'schmackigere Variante einfallen würde – nämlich seine wunderbaren Gewürz-Vanillekipferl!

Stand: 27.11.2019

Gewürzkipferl. | Bild: BR / Endriß

Gewürzkipferl Format: DOCX Größe: 92,32 KB

Rezept für ca. 60 Stück

Zutaten:

Für den Teig:

  • 3 geh. EL Zucker
  • 2 TL Lebkuchen- oder Plätzchengewürzmischung
  • 250 g weiche Butter
  • 80 g Puderzucker
  • Salz
  • 1 Ei (Größe M)
  • 300 g Mehl
  • 150 g gemahlene geschälte Mandeln

Außerdem:

  • 50 g Zucker zum Wenden

Zubereitung:

1. Den Zucker mit dem Gewürz mischen. Die weiche Butter mit Puderzucker, 1 EL Gewürzzucker und 1 Prise Salz in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts zu einer glatten Masse verarbeiten. Das Ei dazugeben und unterrühren, dabei nicht schaumig schlagen. Das Mehl darübersieben, die Mandeln darüberstreuen und alles mit den Fingern bröselig verreiben. Dann rasch zu einem glatten Mürbeteig kneten, zu 3 Rollen (à ca. 2½ cm Durchmesser) formen und mit Frischhaltefolie abgedeckt im Kühlschrank etwa 30 Minuten ruhen lassen.
2. Den Backofen auf 175°C vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Die Rollen in 5 bis 7 mm dünne Scheiben schneiden, mit den Händen kleine Kipferl daraus formen und nebeneinander auf die Bleche setzen. Im Ofen im unteren Drittel nacheinander 12 bis 15 Minuten hell backen. Den Zucker zum Wenden auf einem Teller mit 2 EL Gewürzzucker mischen. Die Kipferl aus dem Ofen nehmen, noch warm im Gewürzzucker wenden und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. In gut verschließbaren Keksdosen kühl aufbewahren.


42