BR Fernsehen - Schuhbecks


43

Schuhbecks Feinschmeckerei Gefülltes Bauernbrot mit Rührei

"In Bayern gibt es eine eigene Uhrzeit fürs Brot", verrät Alfons Schuhbeck augenzwinkernd, "die Brotzeit!" Aber die wird natürlich nur mit "g'scheiten" Zutaten so richtig g'schmackig. Die hat Alfons natürlich parat und tischt seinen köstlichen Snack auf - gefülltes Bauernbrot mit Rührei.

Stand: 17.09.2019

Gefülltes Bauernbrot mit Rührei. | Bild: BR / Endriß

Gefülltes Bauernbrot mit Rührei Format: DOCX Größe: 92,55 KB

Rezept für 4 Personen

Zutaten:

Für das Brot:

  • 80 g Toast- oder Tramezzinibrot
  • 100 ml Milch
  • ½ Zwiebel
  • 1 Msp. frisch geriebener Ingwer
  • 2 Eier
  • 2 TL scharfer Senf
  • Pfeffer aus der Mühle
  • mildes Chilisalz
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • abgeriebene Schale von ½ unbehandelten Zitrone
  • 250 g Kalbshackfleisch
  • 250 g Schweinehackfleisch
  • getrockneter Majoran
  • 1 EL Petersilienblätter (frisch geschnitten)
  • 4 dünne Scheiben Bauernbrot
  • Öl zum Braten

Für das Rührei:

  • 1 TL Butter
  • 8 Eier
  • 5 EL warme braune Butter
  • mildes Chilisalz
  • Pfeffer aus der Mühle

Außerdem:

  • einige Mini-Basilikumspitzen
  • 4 Cocktailtomaten (halbiert)

Zubereitung:

1. Für das Brot das Toast- oder Tramezzinibrot in Würfel schneiden und in einer Schüssel in der Milch einweichen. Die Zwiebel schälen, in sehr feine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit 100 ml Wasser weich garen, bis die Flüssigkeit eingekocht ist. Anschließend vom Herd nehmen und den Ingwer hinzufügen.
2. Die Eier mit Senf, etwas Pfeffer, Chilisalz, 1 Prise Muskatnuss und Zitronenschale verquirlen. Beide Hackfleischsorten mit dem eingeweichten Brot, den verquirlten Eiern, den Zwiebelwürfeln, 1 Prise Majoran und der Petersilie kompakt mischen. Die Brotscheiben halbieren und jeweils eine Hälfte mit der Hackmasse etwa 1 cm dick hoch bestreichen. Die übrigen Brothälften darauflegen und leicht andrücken.
3. In einer großen Pfanne 1 EL Öl erhitzen und die Brotscheiben darin auf beiden Seiten goldbraun rösten, dabei sollen sie innen vollständig durchgaren. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen, warm halten.
4. Für das Rührei eine große Pfanne bei milder Temperatur erhitzen und die Butter mit einem Pinsel darin verstreichen. Die Eier mit der braunen Butter in einem hohen Rührbecher mit dem Stabmixer aufschäumen. Die Masse in die Pfanne gießen und darin so lange ziehen lassen, bis das Rührei langsam stockt. Dabei mit einem Teigschaber vorsichtig hin- und herbewegen. Vom Herd nehmen, mit Chilisalz und Pfeffer würzen.
5. Zum Servieren jeweils ein gefülltes Brot auf vorgewärmte Teller legen und ein Viertel des Rühreis daraufsetzen. Mit Mini-Basilikum und halbierten Tomaten garnieren.


43