BR Fernsehen - Schuhbecks


13

Schuhbecks - Bayerisch al dente Pfannkuchen "Kolosseum" mit flambierten Früchten

Pfannkuchen gehen immer, weil sie schnell zubereitet sind und wunderbar schmecken. Besonders g'schmackig ist die Kombination mit flambierten Früchten - ein Geheimtipp von Alfons.

Stand: 01.08.2019

Pfannkuchen "Kolosseum" mit flambierten Früchten | Bild: BR / Endriß

Pfannkuchen "Kolosseum" mit flambierten Früchten Format: DOCX Größe: 63,72 KB

Rezept für 12 Stück

Zutaten:

Für das Fenchelgewürz:

  • 1 EL Fenchelsamen
  • 1 EL Puderzucker

Für die Pfannkuchen:

  • 3 Eier
  • 300 ml Milch
  • 100 g Mehl
  • 1 EL Zucker
  • Salz
  • ½ TL abgeriebene unbehandelte Orangenschale
  • 50 g flüssige Butter
  • Butter zum Braten

Für die Füllung:

  • 20 g Speisestärke
  • 75 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • Salz
  • 400 g Schmand
  • 150 g Quark
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • ½ TL abgeriebene unbehandelte Orangenschale

Außerdem:

  • 200 g Himbeeren
  • Muffinblech gemischte Früchte (z. B. Melone, Pflaume, Nektarine, Trauben, Orange)
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 TL Puderzucker
  • 1 TL Orangenlikör (z. B. Grand Marnier)
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • einige Minzespitzen zum Garnieren

Zubereitung:

1. Für das Gewürz die Fenchelsamen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bei milder Hitze erwärmen, etwas Puderzucker darüberstäuben und unter Rühren schmelzen lassen. Noch zwei- bis dreimal Puderzucker daraufstäuben und jedes Mal schmelzen lassen. Herausnehmen, abkühlen lassen und im Mörser fein mahlen. (Zum Aufbewahren in ein gut schließbares Gefäß geben, damit das Gewürz trocken bleibt.)
2. Für die Pfannkuchen die Eier mit Milch, Mehl, Zucker, 1 Prise Salz, Orangenschale und Butter in einer Rührschüssel zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig durch ein feines Sieb gießen und bei Zimmertemperatur etwa 30 Minuten quellen lassen. Dann aus dem Teig mit etwas Butter in einer kleinen Pfanne (etwa 20 cm Durchmesser) 12 dünne Pfannkuchen backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Aus jedem Pfannkuchen mit einem runden Ausstecher einen Kreis (etwa 13 cm Durchmesser) ausstechen.
3. Den Backofen auf 170 °C vorheizen. Für die Füllung die Stärke mit Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen und mit Schmand, Quark, Ei und Eigelb zu einer glatten Masse verrühren. Zuletzt die Orangenschale unterrühren.
4. Die Himbeeren verlesen, waschen und trocken tupfen. Je 1 Pfannkuchen so in eine Mulde eines Muffinblechs setzen, dass ein kleiner Rand von etwa ½ cm übersteht. Die Quarkmasse gleichmäßig darin verteilen und mit den Himbeeren bestreuen. Im Ofen auf der mittleren Schiene 20 bis 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten abkühlen lassen und vorsichtig aus den Formen lösen.
5. Inzwischen die Früchte putzen, waschen, in 1 bis 2 cm große Stücke schneiden und mit Zitronensaft, Puderzucker und etwas Orangenlikör marinieren. Die Pfannkuchen auf vorgewärmte Dessertteller setzen, mit Puderzucker bestäuben und mit den Früchten garnieren. Zuletzt mit dem karamellisierten Fenchel bestreuen und mit Minze garnieren.


13