BR Fernsehen - Schuhbecks


20

Schuhbecks - Bayerisch al dente "Gigolo"-Nockerl mit Trüffel und marinierten Beeren

Eine wahre bayerisch-italienische Geschmacksbombe hat Alfons Schuhbeck mit diesem wunderbaren Nachtisch erschaffen! Dieser kommt fruchtig sommerlich daher und ist der krönende, süsse Abschluss eines Menüs!

Stand: 11.07.2019

"Gigolo"-Nockerl mit Himbeertrüffel | Bild: BR / Endriß

"Gigolo"-Nockerl mit Trüffel und marinierten Beeren Format: DOCX Größe: 77,53 KB

Rezept für 4 Portionsformen (à ca. 130 ml)

Zutaten:

Für die marinierten Beeren:

  • 300 g gemischte Beeren (z. B. Erd-, Him-, Brom-, Heidel- und Johannisbeeren)
  • 1 gestr. EL Puderzucker
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 TL Orangenlikör (z. B. Grand Marnier)

Für die Nockerl:

  • 3 Eiweiß
  • 50 g Zucker
  • Salz
  • 30 g Mehl
  • 1 EL zerbröselte Amaretti
  • 2 Eigelb
  • 4 Himbeertrüffeln

Außerdem:

  • Butter für die Förmchen
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

1. Für die marinierten Beeren die Erdbeeren putzen, waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Die restlichen Beeren verlesen, waschen und trocken tupfen, die Johannisbeeren mit einer Gabel von den Rispen streifen. Alle Beeren in eine Schüssel geben und mit Puderzucker, Zitronensaft und Orangenlikör marinieren. Bis zur weiteren Verwendung durchziehen lassen.
2. Für die Nockerl den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Förmchen mit Butter einfetten. Die Eiweiße mit 25 g Zucker und 1 Prise Salz schaumig aufschlagen. Den übrigen Zucker unter weiterem Schlagen nach und nach dazugeben, bis ein fester, cremiger Eischnee entstanden ist. Dann das gesiebte Mehl vorsichtig unterheben, zuletzt die Amaretti- Brösel und die Eigelbe untermischen.
3. Je etwa 2 EL Nockerlmasse in ein Förmchen füllen, 1 Trüffel daraufsetzen und die restliche Nockerlmasse darauf verteilen, dabei mit einer Teigkarte in der Mitte etwas hochziehen. Die Nockerl im Ofen auf der mittleren Schiene 7 bis 8 Minuten backen; sie sollten in der Mitte noch cremig sein.
4. Zum Servieren die Nockerl aus dem Ofen nehmen, mit Puderzucker bestäuben und sofort servieren. Die marinierten Beeren in Schälchen füllen und zu den „Gigolo“-Nockerln reichen.


20