BR Fernsehen - Schuhbecks


9

Schuhbecks - Bayerisch al dente Frittata mit lauwarmem Spargelsalat

Ein kreatives Rezept für alle" Frittata"-Freunde: Das italienische Omelett kombiniert Alfons Schuhbeck mit bayerischem Spargel: Ein perfektes Hauptgericht oder ein Snack für zwischendurch.

Stand: 17.07.2019

Frittata mit lauwarmem Spargelsalat | Bild: BR / Endriß

Frittata mit lauwarmem Spargelsalat Format: DOCX Größe: 79,96 KB

Rezept für 2 Personen

Zutaten:

Für den Spargelsalat:

  • je 125 g weißer und grüner Spargel
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • mildes Chilisalz
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1–2 TL mildes Olivenöl

Für die Frittata:

  • 2 Tomaten
  • 1 ½–2 Mozzarellakugeln (à ca. 125 g)
  • Salz
  • 6 Eier
  • 6 EL Sahne
  • 1–2 TL Öl

Außerdem:

  • ½ kleine Sommertrüffel (ca. 5 g)
  • 1 TL braune Butter
  • einige Wildkräuterblätter zum Garnieren (z. B. Bärlauch, Brunnenkresse, Löwenzahn, Sauerklee)
  • 2 EL geriebener Parmesan mildes Chilisalz

Zubereitung:

1. Für den Spargelsalat beide Spargelsorten waschen. Den weißen Spargel ganz, den grünen Spargel nur im unteren Drittel schälen und die holzigen Enden jeweils entfernen. Die Spargelstangen erst längs halbieren, dann jeweils in vier Stücke schneiden.
2. Die Spargelstücke in einer Pfanne ohne Fett erhitzen und darin kurz dünsten. Die Brühe hinzufügen, mit einem Blatt Backpapier bedecken und knapp unter dem Siedepunkt etwa 6 Minuten bissfest dünsten. Aus der Pfanne nehmen, mit Chilisalz würzen und mit Zitronensaft und Olivenöl beträufeln.
3. Für die Frittata den Backofengrill auf 230 °C vorheizen und das Ofengitter auf die unterste Schiene schieben. Die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden, dabei die Stielansätze und Kerne entfernen. Den Mozzarella halbieren, in Scheiben schneiden und etwas salzen. Die Eier mit der Sahne verquirlen.
4. Eine ofenfeste Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und wenig Öl mit einem Pinsel darin verstreichen. Die Hälfte der Eiermischung in die Pfanne gießen und etwas anziehen lassen. Dann je die Hälfte der Tomaten- und Mozzarellascheiben darauflegen. Die Frittata auf dem Herd etwa ½ Minute anbacken lassen. Anschließend die Pfanne auf das Ofengitter stellen und die Frittata im Ofen 2 bis 3 Minuten backen, bis sie leicht souffliert. Herausnehmen und warm halten. Dann die zweite Frittata auf die gleiche Weise zubereiten.
5. Die Trüffel putzen und in Scheiben schneiden oder hobeln. Eine Pfanne bei milder Temperatur erhitzen und die braune Butter darin verstreichen. Die Trüffel darin kurz erwärmen, dabei einmal wenden.
6. Zum Servieren die Frittata auf vorgewärmte Teller gleiten lassen. Den Spargelsalat daraufsetzen und jeweils mit Trüffelscheiben und Wildkräutern belegen. Zuletzt den Parmesan darüberstreuen und alles mit Chilisalz würzen.


9