BR Fernsehen - Querbeet

Sabrina daheim Rosmarin und Salbei

Wie schneidet und pflegt man Rosmarin und was ist das Besondere am Salbei 'Hot Lips'? Die Antworten darauf gibt´s hier.

Von: Sabrina Nitsche

Stand: 24.06.2020

Salbei 'Hot Lips' | Bild: BR

Rosmarin pflegen

Rosmarin gehört für viele zu den absoluten Lieblingskräutern. Mit der richtigen Pflege kann man erreichen, dass die Pflanze über viele Jahre kräftig wächst und schön blüht. In diesem Fall wächst der Rosmarin als Hochstamm und steht schon seit mehreren Jahren im Kübel. Im Frühsommer schneidet Sabrina Nitsche alle jungen Triebspitzen ab. So bleibt der Strauch kompakt und die Blätter dienen getrocknet als Wintervorrat. Im zweiten Schritt wird der Rosmarin noch weiter zurückgeschnitten. Allerdings nicht bis ins alte Holz. Denn wie auch der Lavendel treibt Rosmarin aus altem Holz nur sehr schlecht wieder aus. Schneidet man zu tief, kann es passieren, dass der Rosmarin gar nicht mehr austreibt. Nach dem Schnitt bekommt der Rosmarin noch eine Schicht frischen Boden. Und zwar ein Gemisch aus Kompost, Gartenboden, Sand und organischem Dünger. Das Ganze gleichmäßig verteilen, dann darf der Rosmarin wieder an seinen Platz.

Salbei 'Hot Lips'

Der Salbei 'Hot Lips' gehört zu Sabrinas Lieblingen. Der Salbei 'Hot Lips' ist eine wunderbare Kübelpflanze, die den ganzen Sommer über blüht. Seine Blüten sind rot-weiß gefärbt und eignen sich als Deko für den Salat. Das Grün der Kübelpflanze ergibt frisch oder getrocknet einen aromatischen Tee. Der Salbei 'Hot Lips' ist nicht winterhart und sollte daher im Topf kultiviert und frostfrei überwintert werden. Wie auch vielen andere Kräutern macht dem Salbei 'Hot Lips' ein kräftiger Rückschnitt nichts aus. Im Gegenteil, so treibt die Pflanze wieder gut durch und bleibt kompakt. Selbst einen Rückschnitt bis ins alte Holz verträgt dieser Salbei problemlos. Man kann also beim Rückschnitt nichts falsch machen. Das Schnittgut der Kräuterpflanze kann man entweder trocknen oder daraus über Stecklinge neue Pflanzen ziehen. Direkt nach dem Schnitt sollte man den Salbei 'Hot Lips' mit etwas organischem Dünger versorgen und gut angießen. Dann treibt er innerhalb weniger Wochen wieder durch und beginnt erneut zu blühen.