BR Fernsehen - Querbeet

Gartengalerie in den Bergen Garten der Gartenkünstlerin Michaela Theis

Als leitende Angestellte hatte Michaela Theis zum Ende des Arbeitsverhältnisses eine eher schwierige Zeit. Aber dann konnte sie sich ihren großen Leidenschaften zuwenden, Garten und Keramik. Und weil für Michaela Theis die Natur eine wunderbare Symbiose mit der Kunst eingeht, hat sie sich auf frostsichere Gartendekoration und Skulpturen spezialisiert. Ihre Gartengalerie im Berchtesgadener Land verbindet Naturgenuss mit außergewöhnlicher Keramikkunst - jedes Teil ist ein Unikat.

Von: Andrea Rüthlein

Stand: 01.10.2019

Naturnaher Garten

Seit sie vor acht Jahren hierhergezogen ist, reichert sie meist gegen Ende des Jahres den Boden mit Pferdemist, Urgesteinsmehl und Patentkali an. Die rund 200 Rosen sowie die verschiedensten Stauden danken es mit üppiger Blüte in der 1650 qm großen Gartenoase, in der sich Mensch und heimische Tiere wohlfühlen. Gleichzeitig dient sie als Freiluftbühne für die Keramikkunst von Michaela Theis. Heute legt sie großen Wert darauf, dass der Garten insekten- und vogelfreundlich ist. So pflanzt die Gartenkünstlerin nur mehr Rosen, die Bienen und Hummeln gerne anfliegen – schön zu sehen bei der Ramblerrose „Ghislaine de Féligonde“. Mit Staudensonnenblume, Patagonischem Eisenkraut und vielem mehr sorgt sie dafür, dass zu allen Zeiten während der Gartensaison Insektennahrung vorhanden ist. Und weil Michaela Theis ihre Stauden sehr dicht pflanzt, muss sie ihre Beete auch in heißen Sommern kaum gießen.

Tierisch und frostsicher

Auch mit ihrer Kunst denkt sie an die tierischen Gartenbesucher. Ihre Vogelhäuschen aus Keramik, die sie ganzjährig mit Futter befüllt, sowie die vielen Wasserschalen und Insektentränken sind schmückend und nützlich zugleich. Die Kreativität lebt die Gartenkünstlerin in ihrem Keramikatelier aus. Für die Frostbeständigkeit brennt sie ihre Kunstwerke im Hochbrand-Brennofen in der Regel zweimal bei 1230 Grad.

Danach bemalt sie die Stücke, manche sogar dreimal mit leuchtenden wetterfesten Glasurfarben. Eine Ausnahme sind die kugeligen Vogelhäuschen: Hier verwendet sie besondere Glasuren, die sie gleich nach dem Trocknen aufträgt und dann die Häuschen nur noch einmal brennen muss. Trotzdem sind auch diese Werke frostsicher.

Kontakt und Öffnungszeiten

Die Gartengalerie kann man ganzjährig von Montag bis Samstag von 10 – 18 Uhr besuchen, am besten mit vorheriger Anmeldung.

Gartenatelier Michaela Theis
Solling 1
83317 Teisendorf, Rückstetten
Telefon: 08666 928413
Email: michaela@theis-art-gallery.de