BR Fernsehen - Querbeet

Mitmischer bei Sabrina Querbeet-Garten: Hochbeet und Pflastern

Wie immer gibt es im Querbeet-Garten viel zu tun. Diesmal ist Sabrina allerdings nicht allein, sondern hat tatkräftige Unterstützung von vier Zuschauern, die an der BR-Publikumsaktion „Mitmischen“ teilgenommen haben.

Stand: 21.06.2018

Querbeet Garten: Hochbeet und Pflastern | Bild: Tobias Bode

1. Hochbeete

  • Wände mit Noppenfolie verkleiden, damit das Holz länger hält
  • Hochbeete bis 15 cm unter die Oberkante mit Kompost befüllen (Äste und Gehölzschnitt verrotten im Laufe der Zeit und die Beete müssten immer wieder neu befüllt werden, daher gleich Kompost rein!)
  • Oberste Deckschicht (20-15 cm) mit hochwertigem Substrat (1/3 Blumenerde, 1/3 Splitt, 1/3 feiner, gut gereifter Kompost)
  • Kräuter pflanzen (bei uns u.a.: Thymian, Salbei, Minze, Zitronenmelisse, Zitronenverbene, Winterharter Schnittknoblauch)

2. Pflasterfläche aus alten Streifenfundamenten

  • Boden von Beikräutern befreien
  • Sand als Unterbau und die Fläche planieren
  • alte Streifenfundamente testweise legen und mit Sand auf gewünschte Höhe bringen
  • Höhenkontrolle: sind alle gleichauf?
  • Noch mehr Sand draufkippen und einkehren
  • alles mit Wasser einschlämmen, ggf. Löcher füllen
  • Fugen nach Belieben bepflanzen (bei uns: Thymian)

3. Kräuteressig:

  • gewünschte Kräuter ernten, waschen und antrocknen lassen
  • eine leere, ausgekochte Flasche zu einem Drittel mit den Kräutern füllen
  • alles mit dem Lieblingsessig auffüllen
  • Zuschrauben, regelmäßig schütteln und nach 6 Wochen abfiltern

4. Kräutersalz

  • je ein Teil frische, gewaschene Kräuter und ein Teil grobes Meersalz in den Mörser geben und drauflos mörsern
  • in Gläschen füllen
  • oben etwas blankes Salz draufgeben (zieht die Restfeuchte aus den Kräutern und es schimmelt nix)
  • zum Würzen verwenden