BR Fernsehen - Querbeet

Floralia Schloss Groot-Bijgaarden

Das Schloss Groot-Bijgaarden ist ein altes Anwesen mit einem riesigen Garten. Von Anfang April bis Anfang Mai verwandelt sich der Garten in ein Frühlingsparadies, genannt Floralia. Auf 14 Hektar finden Liebhaber von Frühjahrszwiebelblühern hier alles, was das Herz begehrt.

Von: Julia Schade

Stand: 17.01.2020

Davor

Dazu versenken die Gärtner jeden Herbst über 1 Million Blumenzwiebeln und Frühlingsgeophyten in den Beeten. Wirklich sicher sein, ob zur Eröffnung alles so blüht wie geplant, können die Veranstalter nie. Jedes Jahr stellt sie vor eine neue Herausforderung. 2019 war es Anfang Februar viel zu warm. Alle Zwiebeln trieben viel zu früh aus. Und das bei feuchter Witterung. Die Folge bei den Tulpen: Tulpenfeuer, eine Pilzerkrankung, die zum Ausfall gesamter Beete führen kann, da sie sich über den ganzen Bestand hermacht.

Eine Erkrankung...

...die auch im Hausgarten auftreten kann. Daher hier weiterführende Infos:

Symptome Tulpenfeuer: Pflanzen treiben deformiert aus, Blätter wirken wie verbrannt und haben wässrige Flecken und/oder Streifen, pockenartige Flecken auf den Blütenblättern

Bekämpfung Tulpenfeuer: befallene Pflanzen sofort entfernen (Restmüll), große Pflanzabstände

Und währenddessen

Putzen, putzen, putzen…Gemeint ist: Ausputzen, also das Entfernen von Verblühtem. Das ist während der vierwöchigen Ausstellung die Hauptaufgabe der Gärtner. Denn, auch wenn es den Anschein erweckt, keine Blüte hält vier Wochen. Zu verdanken ist die unaufhörliche Pracht der Arbeit der Gärtner, die meist geschieht bevor die Besucher kommen.

Keine Floralia gleicht der anderen. Nicht nur, weil das Wetter jedes Jahr andere Kapriolen macht. Nach der Ausstellung werden die Beete komplett abgeräumt und im Herbst neu bestückt. Mit Zwiebelblühern und Frühlingsgeophyten in bester Qualität. Die meisten Sorten wechseln dabei jährlich. Von Fransentulpen, über Papageientulpen bis hin zu Rembrandttulpen, deren Farbspiel durch eine Viruserkrankung verursacht wird. Auch eher ungewöhnliche Formen wie die lilienblütige Tulpe ‘Fly Away‘ findet man auf der Floralia. Ebenso wie etliche Narzissen, Hyazinthen, Traubenhyazinthen und, und, und. So können sich die Besucher immer wieder Anregungen für den eigenen Garten holen.

Kontakt

Kasteel Groot Bijgaarden
Isidoor Van Beverenstraat 5
1702 Groot-Bijgaarden

Email: info@grandbigard.be