BR Fernsehen - quer


527

quer komplett Ganze Sendung und Kommentare vom 14.09.2023

Wie der Fall Aiwanger der Demokratie schadet // Bundeswehr kontra Windkraft // Otter-Entnahme hilft Teichwirten wenig // Schulranzen-Inflation // Kuh-Chaos: Wild West in Wildenau -- u. v. m. in dieser quer-Sendung:

Published at: 13-9-2023

Schulranzen-Inflation: Wenn schon der Bildungsstart zu teuer ist

Für viele Kinder war diese Woche der allererste Schultag. Eigentlich ein Grund zur Freude. Doch für etliche Eltern bringt dieser Tag große Sorgen, denn Schule kostet. Schulranzen für 250 Euro aufwärts, Hefte, die fast 14% mehr kosten als voriges Jahr, in Summe sind das schnell mal 500 Euro pro Kind. Von echter Lernmittelfreiheit ist Deutschland weit entfernt. Besonders finanziell schwache Familien leiden darunter. Und so wird der Bildungserfolg immer mehr eine Frage der sozialen Herkunft.

Bundeswehr kontra Windkraft: Zeitenwende vor Energiewende?

Endlich sollte es mit der Windenergie vorangehen. Bei Kelheim hoffte man etwa auf sechs neue Rotoren, die ca. 3.500 Haushalte versorgen sollten. Doch nun kam ein Veto von unerwarteter Seite: der Bundeswehr. Die Windräder würden die Hubschrauberflüge stören. Auch bei Lupburg und andernorts verhindern Belange der Landesverteidigung den Ausbau. Und das von der Ampel geplante Genehmigungsbeschleunigungsgesetz könnte noch eins draufsetzen: Laut Entwurf dürften im 50 km Radius um Radaranlagen keine Windräder mehr gebaut werden. Das betreffe ein Drittel Deutschlands, warnt der Bundesverband Windenergie.

Schuss in den Ofen? Otter-Entnahme hilft Teichwirten wenig

Seit 1. August dürften in Niederbayern und fast der gesamten Oberpfalz streng geschützte Fischotter entnommen werden. Dürften. Denn viele Teichwirte, die lange für den Abschuss gekämpft hatten, beklagen, dass die zahlreichen und komplizierten Vorgaben für eine Entnahme kaum umsetzbar seien. Und die Jäger überlegen sich, ob sie auch rechtlich auf der sicheren Seite wären. Umweltverbände erwägen schon eine Klage gegen den Abschuss. War alles nur ein Wahlkampfmanöver, um die ottergeplagten Regionen zu beruhigen? Die Zahl der „entnommenen“ Otter ist: Null.

Wir gegen die: Wie der Fall Aiwanger der Demokratie schadet  

Eigentlich mag man es schon nicht mehr hören, was Hubert Aiwanger als Schüler getan haben soll und wie er jetzt mit den Vorwürfen umgeht. Doch die Folgen der Affäre werden länger bleiben. Der Presse wird vorgeworfen, mit der Veröffentlichung in den Wahlkampf einzugreifen, bis weit ins bürgerliche Lager greift eine trotzige „Jetzt-erst-recht“-Stimmung für Hubert Aiwanger um sich. Nach fast drei Wochen der Auseinandersetzung zeigt sich: Die Aiwanger-Debatte verstärkt die Spaltung der politischen Lager - mit Folgen weit über die Landtagswahl hinaus.

Kuh-Chaos: Wild West in Wildenau

Tagsüber sind sie brav auf der umzäunten Weide. Aber nachts, wenn der letzte Zug nach Tschechien vorbeigefahren ist, treiben sie ihr Unwesen. Eine große, sich selbst vermehrende Kuhherde wütet in Gärten in Wildenau bei Selb, und viele haben Angst vor plötzlichen Begegnungen mit den massigen Tieren.  Das Landratsamt tut angeblich alles, was in seiner Macht steht, um diesen Zustand zu beenden. Die Bürger vor Ort erkennen aber seit Jahren keine Verbesserung und fragen, warum ihnen niemand hilft. 

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Diese und weitere Themen in der quer-Sendung vom 14.09.2023. Kommentieren Sie hier oder in den sozialen Medien.


527

Kommentieren

Reiner, Mittwoch, 20.September 2023, 00:45 Uhr

35. Sarah Wagenknecht bitte nie zu Quer einladen

Diese Frau ist eine rhetorische Dampfwalze ohne Luft holen zu müssen, ein verbaler Tornado ohne Ohren, eine zynische Bombe in vielen ihrer Ansichten und eine taktische Nuklearwaffe mit blitzschneller Ablenkung von den eigentlichen Fragen. Lanz ist in 60 Minuten um Jahre gealtert.

Lieber Herr Süß, tun Sie sich das bitte nicht an.

Blöde ist nur, dass sie in manchen ihrer Aussagen sogar recht hat. Kann man das satirisch auf die Reihe bringen?

Bruno Schillinger-Safob, Dienstag, 19.September 2023, 13:21 Uhr

34. Oiwangerl auch in heute show

Oiwangerl" hat es auch in die heute show geschafft - dort konnte man im Hintergrund bei Welke Moderation ein aussagekräftiges Bild sehen, mit dieser Unterschrift:

"Meister Söder und sein Hetzmuckl"

Der alte Depp, Montag, 18.September 2023, 20:07 Uhr

33. Warum eigentlich regt sich „die FDP“ so auf?

Also wegen dieser Migration? Ob legal oder nicht: auch da ist das doch nur ein „Markt“. Und der regelt das doch selbst! Oder etwa nicht?
Nun, probieren wir es doch einfach aus, halten es, wie sonst (v.a. bei Schadenersatzansprüchen insb. gegen „die Industrie“) auch: sobald „belastbare Zahlen“ vorliegen, also in zwei- bis dreihuntert Jahren (fragt mal Gallileo, Kopernikus und viele andere!) …

Peter Lustig, Montag, 18.September 2023, 15:33 Uhr

32. Hubert Aiwanger

Sie sollten vielleicht dem Titel Ihrer Sendung ein "e" hinzufügen: queer=seltsam.
Seltsam und gegen jeglichen gesunden Menschenverstand der Bericht über Hubert Aiwanger.
Die Tatsache, dass die Kampagne offensichtlich nach hinten losgegangen ist, und dass ein "politischer Totalschaden" entstanden ist,
soll ihm nun auch noch angelastet werden. Selber schuld, kann ich nur sagen.
Seltsam und absolut humorlos der Schluss.
Ich brauche Ihre Sendung nicht für meine politische Erziehung.

Reinhart Jahnke, Sonntag, 17.September 2023, 09:50 Uhr

31. Quer vom Donnerstag dieser Woche

Schluß mit Quer

Nun langt es aber mit der Söderhetze gg Aiwanger Und dafür zahlen wir Gebühren. Es hat nur noch Michel Friedman gefehlt. Dann wäre alles komplett gewesen.