BR Fernsehen - puzzle


2

Kinostart am 29.11.18 "Sandstern"

Sommer 1980: Der zwölfjährige Oktay trifft seine in Deutschland lebenden Eltern nach Jahren der Trennung wieder. Seine Kindheit hat er nicht bei ihnen, sondern bei seiner Oma in der Türkei verbracht.

Von: Matthias Beckel

Stand: 26.11.2018

Der Film "Sandstern" von Yilmaz Arslan zeigt, wie es ist,  die Eltern neu kennenzulernen, in einem Land mit einer fremden Sprache zu landen, in der Schule wie ein kleines Kind behandelt zu werden und neben vielen anderen Problemen seine Selbstbestimmung in der neuen Heimat zu finden. Alles durch die Augen eines Buben.

"Mich interessiert nicht die Perspektive der Mutter oder der anderen Figuren. Alles geht vom Blickwinkel des Jungen aus. Da ziehe ich mich selbst als Regisseur zurück und frage: Was kommt auf den Jungen zu? Empfindet er Hass oder Liebe?"

Yilmaz Arslan, Regisseur

Ein deutscher Regisseur, arabische Wurzeln

Auch Regisseur Yilmaz Arslan musste mit sieben seine neue Heimat in Deutschland finden. Wegen einer Gehbehinderung kam er in ein Internat für Behinderte. Seine Liebe zu Kino und Theater entdeckte er früh. Noch im Internat dreht er seinen ersten Film.  Die Figur des Oktay, erstaunlich cool gespielt von Roland Kagan Sommer, ist also eng mit Arslans Biografie verknüpft, nur dass sein alter Ego türkisch spricht.

"Meine Muttersprache ist Arabisch, ich habe es in Deutschland tatsächlich verlernt. Dafür habe ich das Türkische in Deutschland gelernt. Das Arabische konnte ich nicht mehr so kultivieren."

Yilmaz Arslan

Positive Botschaft

Neben beindruckenden Schauspielern wie Katharina Thalbach, Taies Farzan und Hilmi Sözer beeindruckt die positive Botschaft unter all den Widrigkeiten des Alltags. Der Filmtitel "Sandstern" bezieht sich auf eine Märchenerzählung, in die der Film eingebettet ist. Ein Gleichnis mit Raum zum Selberdenken.

"Filme sollten wunderschön lügen, damit eine andere Art Lebensrealität entsteht, die zwar kaum etwas mit unserem Leben zu tun hat, aber ergänzend ist."

Yilmaz Arslan

Ein Film, der gut ins Heute passt, und ein sensibler Blick auf unsere Welt durch die Augen eines Kindes. Die Botschaft: "Leute, besinnt euch einfach auf das Menschliche!"

Weiterführende Informationen

"Sandstern", ab 29.11. im Kino

http://www.camino-film.com/filme/sandstern/


2