BR Fernsehen - puzzle


3

Debütalbum von Adir Jan "Leyla"

Der Musiker Adir Jan spielt die orientalische Langhalslaute Tembûr. Mit Tonabnehmer zur Verstärkung. Jetzt haben er und seine Mitspieler losgerockt und die erste CD veröffentlicht.

Von: Matthias Beckel

Stand: 25.02.2019

Adir Jan ist ein Musiker, ein Sänger, ein Deutscher, ein Kurde. In seinen Songs trifft Poetik auf Politik, Traditionelles auf Progressives. Mit bittersüßer Stimme singt er auf Kurmandschi, Zaza, Griechisch und Türkisch. Thema über allem: Die Liebe. Aber was so privat daherkommt, hat dennoch Gewicht.

"Egal was ich mache, es wird politisiert. Nur weil ich auf Kurdisch singe und als Mann von einer Liebe zu einem anderen Mann singe. Das ist sehr persönlich. Aber das ist, was ich bin."

Adir Jan

Leidenschaft schafft Leiden

Ja, die Lieder des Singer-Songwriters kreisen (meistens) um Liebe und Liebeskummer. Adir ist offen schwul und man könnte glauben, dass Homofeindlichkeit ihn, zumindest hier in Deutschland, nicht tangiert.

"Auch hier in Deutschland kann ich nicht überall mit einem Mann Hand in Hand gehen, auch die sogenannte Homo-Ehe gibt es ja erst seit Kurzem. Deutschland ist nicht so weit, wie es meint zu sein."

Adir Jan

Seelenschmerz und Heilung

Adir Jan | Bild: Denis Bauer

Der Berliner nennt seine Kunst "Cosmopolitan Kurdesque". Mit dem progressiv-psychedelischen Sound scheint er Trost zu spenden und die Texte wirken wie Selbsttherapie.

"Ich selbst öffne mein Herz. Das erfordert viel Kraft und Mut. Wir sind alle Menschen mit guten und schlechten Seiten. Da muss man gegen sein eigenes Ego kämpfen."

Adir Jan

Mit-Gefühl für Miss-Stände

Ein Lied auf der CD trägt den Titel "Şengal". Hier geht es um die irakische Stadt und die vom IS verschleppten und ermordeten Frauen. Der Sound darin ist wie eine Klagewelle aus Dissonanzen. Ein Appell an uns alle, das Schicksal an den Jesiden nicht einfach hinzunehmen.

"Ich versuche Aufmerksamkeit zu erzeugen, weil immer noch Frauen in der Hand von diesen Menschen sind. Es gibt auch Frauen, die nach Deutschland geflüchtet sind und wieder abgeschoben wurden. Also betrifft es die Region dort, als auch Deutschland."

Adir Jan

Leyla und die Liebe

Adir Jans Debütalbum "Leyla" hat ein Booklet mit den Texten aller Lieder. Diese handeln von Trauer, Verzweiflung, Wut und Widerstand. Komponieren, so sagt Adir Jan, kann er am besten, wenn er traurig ist. Das Wichtigste aber bleibt, trotz alledem oder gerade deswegen, die Liebe.

Weiterführende Informationen

CD-Tipp: "Leyla"
erschienen bei Trikont

Homepage von Adir Jan: http://adirjan.com/


3