Nockherberg


24

Starke Frauen am Nockherberg Nikola Norgauer schlüpft in die Rolle der Andrea Nahles

Die Schauspielerin freut sich, "wieder eine starke Frau" auf dem Nockherberg spielen zu dürfen: SPD-Chefin Andrea Nahles bekommt erstmals eine Rolle im Singspiel. Sie zu mimen, fällt Nikola Norgauer leichter als ihre bisherigen Figuren Ursula von der Leyen und Natascha Kohnen.

Stand: 04.03.2019

Nikola Norgauer, die im Singspiel die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles spielt | Bild: BR/Susan Schiel

Sie gibt mir viel Futter

Andrea Nahles, Natascha Kohnen und Ursula von der Leyen - für Nikola Norgauer sind alle drei Frauen starke Persönlichkeiten, ihr Auftreten findet sie jedoch sehr unterschiedlich: "Andrea Nahles ist bekannt dafür, total aus sich rauszugehen. Das war bei Frau von der Leyen und bei Frau Kohnen anders. Da musste man länger nach etwas Prägnantem suchen, sich reinhören, nach Marotten schauen. Frau Nahles ist stimmlich sehr präsent, genauso wie in ihrer Gestik", sagt Nikola Norgauer, die bereits beim "Tatort" oder Serien wie "Hubert & Staller" gespielt hat und in Saarbrücken Schauspielen lernte. "Sie gibt mir als Schauspielerin viel Futter, sie ist sehr groß in ihrem Sein." Die Schauspielerin genießt es, so unterschiedliche Typen spielen zu dürfen: "Sie sind so krass gegensätzlich, die drei Damen."

Täglich mit ihr sprechen und gestikulieren

Die Vorgehensweise beim Einstudieren der Rolle ist für sie allerdings die gleiche. Sie verbringt täglich Zeit mit der Figur Andrea Nahles, mit ihren Reden und Interviews im Fernsehen, schreibt sich Dinge raus, typische Redensarten und Gesten, und kann nach einiger Zeit sich mitbewegen und die Reden mitsprechen.

Absolutes Highlight im Jahr

"Ich bin ja mit dem Nockherberg groß geworden als bayerisches Kind. Bei uns in der Familie wurde es immer geschaut, mir ist das von Klein auf vertraut. Deshalb war es eine riesen Freude, als die Anfrage wieder kam. Das ist für mich ein absolutes Highlight im Jahr."


24