BR Fernsehen - natur exclusiv


0

natur exclusiv Der Arlberg - Das verborgene Paradies

In der Arlbergregion ist es gelungen, trotz touristischer Nutzung unberührte Natur zu erhalten. Eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt findet hier noch Lebensräume.

Von: Heinz Leger

Stand: 06.12.2017

Arlberg: Der Monzabonsee | Bild: BR/epo-film/ORF/Georg Schnell

Seit nunmehr 100 Jahren wird der Arlberg touristisch genutzt und doch gibt es hier eine atemberaubende Orchideenflora, große Gruppen von Stein- und Rotwild und eine nahezu unübersehbare Anzahl von Murmeltieren. Im Winter sind weite Teile des Gebiets für Menschen unzugänglich und auch im Sommer bleiben die Erholungssuchenden auf den Wanderwegen. Den Tieren gehört der Rest der Landschaft. Es scheint also doch so etwas wie eine friedliche Koexistenz von menschlich genutztem Raum und unberührter Natur zu geben.

Foto-Impressionen:

Sendehinweis

"Der Arlberg - Das verborgene Paradies" sehen Sie am Samstag, 09.12.2017 um 18.45 Uhr in "natur exclusiv" im BR Fernsehen.


0