BR Fernsehen - Musik in den Bergen


4

Rezept Kärntner Kasnudel

Die Kasnudel ist in Kärnten eine echte Köstlichkeit. Hier das Rezept, für das Sie aber unbedingt Nudelminze/Braune Minze besorgen sollten.

Stand: 04.08.2016

Kärntner Kasnudeln | Bild: Bayerischer Rundfunk

Zutaten für den Nudelteig:

1 kg Weizenmehl
50 g Weizengrieß
1 TL Salz
1,5 EL Öl
3 Eier
500 ml Wasser

Zutaten für die Füllung:

1 kg gekochte Kartoffeln
500 g magerer Quark
Kräutersalz
Pfeffer
Nudelminze
Kerbel
Schnittlauch

Zubereitung :

Nudelteig in eine längliche Form bringen und Stückchen à ca. 50 g mit einem Messer abschneiden (wie Gnocchi). Diese Teigstückchen oval auswalken, Durchmesser 10 cm. Für die Fülle die gekochten Kartoffeln passieren und mit dem mageren Quark und Gewürzen mischen. Auf die Mitte des Teiges die zu Kugeln geformte Füllung auflegen und den Teig zuklappen, gut zudrücken, damit die Nudeln beim Kochen nicht aufgehen! Die gekochten Nudeln werden mit gebräunter Butter und Kopfsalat serviert.

Braune Minze oder Nudelminze

Braune Minze ist unabdingbar für die typische Kärntner Kasnudel. Sie ist eine Kreuzung von Ackerminze (Mentha arvensis) und der Grünen Minze (Mentha spicata). In Kärnten wächst sie oft verwildert.


4