BR Fernsehen - Monaco Franze


32

Monaco Franze Folge 9 | Wo ist das Leben noch lebenswert?

Von Annettes Plan, ins Steuerparadies Bermudas zu ziehen, ist Monaco gar nicht begeistert. Auf sein geliebtes München zu verzichten, ist für ihn undenkbar. So schmiedet er anderweitige Pläne, möglichst ohne seine Ehefrau.

Stand: 30.01.2018 | Archiv

Monaco Franze - Wo ist das Leben noch lebenswert? (Folge 9): Gisela Schneeberger und Helmut Fischer | Bild: picture-alliance / KPA Copyright

Annette sorgt sich um die Weltlage und auch um ihre finanzielle. Erstens sei Europa unweigerlich Zielscheibe von Raketen, zweitens sitzt ihr das Finanzamt im Nacken. Sie beschließt, in das Steuerparadies Bermudas auszuwandern.

Geliebtes München

Was für Annette eine verlockende Zukunftsperspektive darstellt, ist für Monaco der Supergau: Unmöglich, sich von seinem geliebten München für immer trennen zu müssen. Lieber als auf den Bermudas würde er seinen Lebensabend "noch in einem Altenheim am Luise-Kiesselbach-Platz" verbringen. So versucht er, Annettes Pläne zum Wohnungsverkauf zu sabotieren und seinen Freund Manni einzumieten. Damit hätte er wenigstens ab und zu einen heimatlichen Stützpunkt für die gewohnten Abenteuer in München. Annette durchkreuzt zwar diesen Plan, doch sie rechnet nicht mit Monacos großem Schluss-Coup ...


32