BR Fernsehen - LeseZeichen


0

Scheller/Schwinghammer (Hrsg.) Anything Grows

Der Bart - mal liegt er im Trend, mal eher nicht. Mal ist er ein Zeichen der Anpassung, mal Statement für Individualismus. Die Bartmode ist vielfältig, und "Anything Grows" versammelt jetzt Essays, in denen der Bartwuchs von allen Seiten betrachtet wird.

Stand: 04.12.2014

Schnauzer, Backenbart, Dreitagebart, Vollbart - Bartfrisuren sind vielfältig. Wildwuchs oder genau abgezirkelter Pflegebereich? Oder doch lieber ganz ab? Der Bart und die Rasur als Kulturtechnik. Der Bart als Markenzeichen für die eigene Individualität oder als eine Art Mitgliedsausweis zu einer bestimmten Gruppe. Die Kulturgeschichte des Bartes, Bartmoden, Bartclubs, Bartwettkämpfe, der Bart in der Religion, der Bart in der Kunst und im Comic ...

Der Kunstwissenschaftler Jörg Scheller und der Kulturanthropologe Alexander Schwinghammer haben eine Anthologie rund um den Bart herausgegeben, mit "15 Essays zur Geschichte, Ästhetik und Bedeutung des Bartes", wie das Buch im Untertitel heißt.

Das Buch

Klicken für Coveransicht

Jörg Scheller (Hrsg.), Alexander Schwinghammer (Hrsg.)
Anything Grows
15 Essays zur Geschichte, Ästhetik und Bedeutung des Bartes
Franz Steiner Verlag
29,90 Euro


0