BR Fernsehen - Landgasthäuser


20

Landgasthäuser - Rezept Fastenbier und Osterfeuer

Stand: 15.04.2019

Fischlaibchen mit Selleriepüree und Spinatsauce (4 Personen)

  • 600g Saiblingsfilet, fein gehackt
  • 80g entrindetes Toastbrot
  • 80ml Milch
  • 2 Eigelb
  • ½ Bund Lauchzwiebeln, in feine Ringe geschnitten
  • 1TL frisch gehackter Ingwer
  • 1TL gehackter Dill
  • Abrieb einer Zitrone
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1Knoblauchzehe
  • Salz
  • Eine Prise Cayennepfeffer
  • Butterschmalz

Zubereitung:

Fischlaiberl

Toastbrot in kleine Würfel schneiden und in der Milch einweichen. Fischmasse mit Gewürzen, Dotter und Weißbrot vermengen. Kleine Laibchen formen und bei geringer Hitze goldbraun ausbacken.

Selleriepüree

750g Sellerie in Würfel schneiden, in ½ l Milch und ¼ l Sahne weich kochen. 2 EL Mascarpone einrühren, fein pürieren, mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken.

Spinatsauce

½ Zwiebel, fein gehackt, mit einer zerdrückten Knoblauchzehe in Butter anschwitzen. 100g passierten Spinat und ¼ l Rindssuppe dazugeben, zirka 5 Minuten verkochen lassen. Einen Schuss Schlagrahm einrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und mit einem Stabmixer aufschäumen.

Das Rezept stammt vom Seewirt in Altaussee (Salzkammergut.)


20