BR Fernsehen - Landgasthäuser


19

Rezept zur Sendung Zweierlei vom Saibling

Stand: 02.02.2019

Zweierlei vom Saibling | Bild: BR / Teufl

Rezept für vier Personen:

Zutaten:

Geräucherte Saiblingsfilets auf Meerrettichschaum:

  • 4 kleine, geräucherte Filets
  • je 100g Schlagsahne, saure Sahne, Vollmilch-Joghurt
  • 1 Meerrettichwurzel
  • 1 Zitrone
  • Schnittlauch
  • Dill
  • Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Saiblingstatar:

  • 800g Kartoffeln festkochend
  • 100ml Frittieröl
  • 200g Saiblingsfilet
  • 1 Zitrone
  • 2 Äpfel
  • 1 Kästchen Kresse
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

1. Kartoffeln schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Im heißen Öl portionsweise braten, abtropfen lassen und salzen. Saiblingsfilets fein würfeln, mit dem Saft und Abrieb der Zitrone marinieren. Mit Salz und Pfeffer würzen und 40 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.
2. Geschälte Äpfel in kleine Würfel schneiden und unter das Tatar mischen. Auf Teller setzen und mit den Kartoffelchips garnieren.
3. Die geräucherten Filets von der Haut lösen. Saft und Abrieb der Zitrone mit Joghurt und Sahne mischen. Mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken und schaumig aufschlagen. Zuletzt die Kräuter unterheben.

Das Gericht „Zweierlei vom Saibling“ wird im Gasthof "Kamin Beisl" in Inzell / Chiemgauer Alpen zubereitet.


19