BR Fernsehen - Landfrauenküche


166

Vorspeise Veronika Röll Spargelsalat mit Erdbeeren, Dinkelbaguette und Kräuterbutter

Die Vorspeise von Veronika Röll aus Niederbayern: Spargelsalat mit Erdbeeren, hausgemachtem Dinkelbaguette und frischer Kräuterbutter. Hier finden Sie das Rezept.

Published at: 14-5-2024

Gruß aus der Küche: Spargelsalat mit frischen Erdbeeren, hausgemachtem Dinkelbaguette und Rölls frischer Kräuterbutter. | Bild: BR/megaherz gmbh/Philipp Thurmaier

Spargelsalat mit Erdbeeren, Dinkelbaguette und Kräuterbutter File format: PDF Size: 422,04 KB

Für 4 Personen

Zutaten

Für den Spargelsalat mit Erdbeeren

  • 1 kg Spargel
  • Eine Prise Salz
  • 1 TL Zucker
  • 200 g Radieschen
  • 200 g Käse aus dem Allgäu
  • 1 Bund Rucola
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 TL mittelscharfer Senf
  • 6 EL Obstessig
  • 3 EL Rapsöl
  • Etwas Pfeffer
  • Schnittlauch nach Belieben
  • Essbare Blüten aus dem Garten
  • 8 Stück frische Erdbeeren

Für das Dinkelbaguette

  • 100 g Dinkelgrieß
  • 300 ml Wasser
  • 500 g Dinkelmehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 Ei
  • 1 EL Salz
  • 1 Prise Zucker

Für die Kräuterbutter

  • 250 g Butter
  • Gehackte Kräuter nach Geschmack
  • Salz nach Belieben
  • Pfeffer nach Belieben
  • Zitronensaft
  • Gänseblümchenblüten aus dem Garten

Zubereitung

  1. Für den Spargelsalat die geschälten Spargel in etwa 3 cm lange Stücke schneiden und in kochendem Salz- Zuckerwasser bissfest garen. Sobald er fertig ist, abtropfen lassen und den Sud auffangen.
  2. Die Radieschen waschen und vierteln. Den Käse in Würfel schneiden. Den Rucola waschen und schneiden. Alle Zutateninklusive den Spargelstücken in einer Schüssel miteinander vermischen. Für die Salatsoße die Frühlingszwiebeln putzen und fein schneiden. Aus Frühlingzwiebeln, Senf, 6-8 EL Spargelsud, Salz, Zucker, Essig und Öl eine Marinade rühren. Mit Schnittlauch verfeinern. Den Salat mit Erdbeeren und Blüten garnieren.
  3. Für das Dinkelbaguette das Dinkelgrieß mit dem Wasser erhitzen, unter Rühren zum Kochen bringen und bei niedriger Temperatur quellen lassen, bis die Flüssigkeit aufgesaugt ist.
  4. Dinkelmehl, Trockenhefe, Ei, Salz und Zucker in eine Rührschüssel geben, den erkalteten Grieß dazugeben und zu einem mittelfesten Hefeteig kneten. Den Teig abgedeckt aufgehen lassen, bis er die doppelte Größe hat. Wenn der Teig aufgegangen ist, diesen zu einem oder mehreren Baguettes formen und auf einem bemehltem Backblech nochmals 10 Minuten gehen lassen.
  5. Das Baguette bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen.
  6. Für die Kräuterbutter die Butter in Zimmertemperatur schaumig rühren. Die gehackten Kräuter, Salz, Pfeffer und Zitronensaft dazu geben und abschmecken.

Auf das Dinkelbaguette streichen und mit Gänseblümchenblüten garnieren.


166