BR Fernsehen - Landfrauenküche


59

Sieger-Hauptspeise Burger mit Krautsalat und gebackenen Kartoffelspalten à la Schuhbeck

Stand: 27.08.2018

Burger mit Krautsalat und gebackenen Kartoffelspalten à la Schuhbeck | Bild: BR/megaherz gmbh/Andreas Maluche

Für 4 Personen

Für die BBQ-Sauce

  • 200 g Tomatenketchup
  • 1 TL mildes Räuchersalz
  • getr. Oregano
  • 1/4 TL milde Chiliflocken
  • 1/2 TL gemahlene Kurkuma
  • 1/2 TL Räucherpaprikapulver
  • 1 gestr. TL Instantkaffee
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 1 fein geriebene Knoblauchzehe
  • 1/2 TL fein geriebener Ingwer
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Fenchelsamen aus der Mühle

Für den Krautsalat

  • 1/2 kleiner Kopf junger Weißkohl (ca. 250 g)
  • Salz
  • ca. 1/2 TL Zucker
  • 1/2 rote Paprikaschote
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 EL mildes Salatöl
  • 1–2 TL Petersilienblättchen (fein geschnitten)
  • mildes Chilisalz
  • 1 TL Bratkartoffelgewürz (ersatzweise 1 Prise gemahlener Kümmel)

Für die Kartoffelspalten

  • 600 g festkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 1–2 EL Bratkartoffelgewürz (ersatzweise je 1 Prise gemahlener Kümmel und getrockneter Majoran)
  • 1–2 EL Olivenöl

Für die Burgerpattys

  • 500 g Rinderhackfleisch (ca. 20% Fettanteil)
  • 1 EL Steak- und Grillgewürz
  • Salz
  • 1 TL Öl zum Braten

Außerdem

  • 4 Kopfsalatblätter
  • 1 Ochsenherztomate
  • 1 EL Öl
  • mildes Chilisalz
  • 1 reife Avocado
  • 4 Burgerbrötchen
  • 2 EL Petersilienblättchen
  • 1 Msp. abgeriebene Bio-Limettenschale

Für die BBQ-Sauce Ketchup, Räuchersalz, 1 Prise Oregano, Chiliflocken, Kurkuma, Räucherpaprika, Instantkaffee, Ahornsirup, Senf, Knoblauch und Ingwer in einen Topf geben. Mit Pfeffer und Fenchel aus der Mühle etwas würzen und leicht erwärmen. Nach Belieben warm oder ausgekühlt servieren.

Für den Krautsalat den Weißkohl putzen, vierteln und in feine Streifen hobeln. Den Strunk nicht verwenden. Das Kraut mit 1/2 TL Salz und dem Zucker bestreuen, beides locker untermischen und 10 bis 15 Minuten ziehen lassen. Die Paprikaschote waschen, entkernen, mit dem Sparschäler schälen und in kleine Würfel schneiden. Mit Essig und Öl unter das Kraut mischen, die Petersilie unterheben und den Salat mit Chilisalz und Bratkartoffelgewürz abschmecken. Weitere 10 bis 15 Minuten ziehen lassen und ggf. nochmals nachwürzen.

Für die Kartoffelspalten den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Kartoffeln gründlich waschen, nach Belieben schälen und in Spalten schneiden. Salzen, auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 45 Minuten backen. Herausnehmen, mit dem Bratkartoffelgewürz würzen und mit dem Olivenöl vermischen.

Für die Burgerpattys das Hackfleisch mit dem Steak- und Grillgewürz bestreuen und mit Salz würzen. Die Gewürze gleichmäßig unter das Fleisch mischen und den Fleischteig in 4 gleich große Portionen teilen. Mit einer Patty-Presse 4 Burger daraus formen. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Pattys darin bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten einige Minuten braten, bis sie den gewünschten Garpunkt haben. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Zum Fertigstellen die Salatblätter waschen und trocken schleudern. Die Tomate waschen und aus der Mitte 4 dünne Scheiben schneiden. Eine große Pfanne erhitzen, 1/2 bis 1 TL Öl mit einem Pinsel darin verstreichen und die Tomatenscheiben darin auf beiden Seiten kurz anbraten, sodass sie gerade heiß sind. Mit Chilisalz würzen. Die Avocado halbieren, den Stein entfernen, die Hälften schälen und in Spalten schneiden. Eine große Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen, 1 TL Öl darin verteilen und die Avocadospalten darin auf beiden Seiten kurz anbraten, sodass sie innen lauwarm sind. Mit Chilisalz würzen.

Die Burgerbrötchen auseinanderschneiden und auf den Schnittflächen in einer großen Pfanne oder auf dem Grill ohne Fett anrösten. Die unteren Hälften auf einen Teller legen und mit je 1 bis 2 EL BBQ-Sauce bestreichen. Mit den Salatblätter belegen, darauf je 1 Tomatenscheibe, 1 Burgerpatty und einige Avocadospalten legen. Die Petersilienblättchen mit der Limettenschale und Chilisalz würzen und zwischen die Avocadospalten legen. Die oberen Hälften der Brötchen mit BBQ-Sauce bestreichen und auf die Avocadospalten legen. Die Burger auf Teller setzen, den Krautsalat dazu anrichten und die Kartoffelspalten daneben verteilen.


59