BR Fernsehen - Landfrauenküche


16

Vorspeise Schirin Oeding Kräuter-Jellys mit Gartensalat und Wildkräutern

Stand: 17.08.2020 | Archiv

Vorspeise: Jellys mit Wildkräuter-Salat. | Bild: BR/megaherz gmbh/Philipp Thurmaier

Für 4 Personen

Zutaten Jellys

  • 500 ml Apfelsaft, naturtrüb
  • 20 rosa Pfefferkörner
  • 1 Beutel Agartine
  • 1 Prise frischer Thymian

Zubereitung

Die Agartine mit Apfelsaft, Pfefferkörnern und Thymian ca. 2 Minuten aufkochen lassen.
Schnell in Förmchen, z.B. Eiswürfel-Förmchen, oder eine flache Backform gießen und komplett abkühlen lassen (2 - 3 Stunden im Kühlschrank). Nach dem Erkalten die Jellys aus der Form drücken oder in Würfel schneiden und neben dem Salat auf die Teller platzieren.

Zutaten Salat

  • 1 Salatkopf oder eine bunte Mischung Pflücksalate
  • Wildkräuter und Blüten  (z.B. junger Löwenzahn, Brennnessel, Schafgarbe, junge Himbeerblätter, Giersch, Gänseblümchen, Gundermann, Kleeblüten usw.)
  • 1 EL Schalotten
  • 2 EL Rotweinessig
  • 120 ml. Joghurt, Creme fraîche oder Quark
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 kl. Handvoll gemischte Kräuter (Koriander, Dill, Petersilie, Minze, Estragon, Majoran, Schnittlauch, Basilikum o. ä.)
  • ½ TL Zucker oder Honig
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Salat, Wildkräuter und Blüten waschen. Schalotte ca. 15 min. in Essig einweichen (das nimmt ihr die Schärfe), dann fein hacken. In einer großen Schüssel Essig, Schalotte, Joghurt, Öl, Knoblauch, Lauchzwiebel, Kräuter, Zucker, eine Prise Salz und etwas Pfeffer verquirlen. Abschmecken und ggf. mit Salz und/oder Essig nachwürzen. Hält sich im Kühlschrank 1 - 2 Tage.
Salat und Kräuter mit dem Dressing marinieren und mit den essbaren Blüten dekorieren.


16