BR Fernsehen - Landfrauenküche


79

Nachspeise Manja Rohm Holunder-Panna-cotta auf Erdbeersauce mit Rhabarberkompott

Stand: 27.08.2018

Holunder-Panna-cotta auf Erdbeersauce mit Rhabarberkompott | Bild: BR/megaherz gmbh/Andreas Maluche

Für 4 Personen

Für die Panna cotta

  • 5 Blatt Gelatine
  • 200 g Sahne
  • 65 g Zucker
  • 100 ml Holunderblütensirup
  • 1 Vanilleschote
  • 400 ml Buttermilch

Für das Rhabarberkompott

  • 8 Stangen Rhabarber
  • Zucker

Für die Erdbeersauce

  • 500 g Erdbeeren
  • 2 EL Zucker
  • 30 ml Orangenlikör (z. B. Cointreau)

Außerdem

  • Minzeblätter zum Garnieren
  • Puderzucker zum Bestäuben

Am Vortag für die Panna cotta in einer kleinen Schüssel die Gelatine in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen.

In einem Topf die Sahne, den Zucker und den Holunderblütensirup aufkochen. Die Gelatineblätter ausdrücken und dazugeben, langsam unter Rühren in der warmen Flüssigkeit auflösen. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Das Vanillemark und die Buttermilch unter die Mischung rühren. Auf vier Gläser verteilen und zugedeckt über Nacht kühl stellen.

Am nächsten Tag für das Rhabarberkompott den Rhabarber putzen, schälen und in nicht zu kleine Würfel schneiden. In einen Topf geben, etwas Zucker hinzufügen und kurz ziehen lassen. Die Würfel nur kurz erhitzen, der Rhabarber soll noch gut bissfest sein. Den Topf vom Herd nehmen und die Rhabarberstückchen abkühlen lassen.

Für die Erdbeersauce die Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Mit dem Zucker und dem Orangenlikör in einer Schüssel mit dem Stabmixer pürieren.

Etwas Wasser in einem kleinen Topf aufkochen, die Gläser mit der Panna cotta kurz eintauchen, damit die Panna cotta sich besser vom Glas löst. Vorsichtig auf Dessertteller stürzen. Die Erdbeersauce und das Rhabarberkompott dazu anrichten. Die Holunder-Panna-cotta mit Minzeblättern garnieren und mit Puderzucker bestäuben.


79