BR Fernsehen - Landfrauenküche


33

Vorspeise Katarina Stahl Beef-Tatar mit Zwiebelbrot

Die Nachspeise aus dem Schmankerl-Menü von Landfrau Katarina Stahl: Beef-Tatar mit Zwiebelbrot. Hier finden Sie das Rezept.

Stand: 22.08.2019

Vorspeise: Beef-Tatar mit selbstgemachtem Zwiebelbrot. | Bild: BR/megaherz gmbh/Anne Deiss

Für 4 Personen

Für das Brot

  • 500 g Mehl
  • 1 TL Zucker
  • Salz
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1/2 l Weizenbier
  • 1 Handvoll geröstete Zwiebeln
  • 1 Handvoll geräucherte Schinkenwürfel (nach Belieben)

Für das Tatar

  • 400 g Rinderfiletspitzen oder Rinderhüfte
  • 1 kleine Zwiebel
  • 8 Cornichons
  • 3 TL Kapern
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Anchovis in Öl oder 6 getrocknete Tomaten in Öl (nach Belieben)
  • 2 Eigelb
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 1 gestr. EL Ketchup
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Für das Brot den Backofen auf 180 °C vorheizen. Mehl, Zucker, 1 TL Salz, Backpulver, Weizenbier, die Röstzwiebeln und nach Belieben den Schinken in einer Schüssel zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig in eine schmale Kastenform füllen und im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 1 1/2 Stunden backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Für das Tatar das Fleisch trocken tupfen und mit einem scharfen Messer parieren. Anschließend in sehr lange, dünne Scheiben schneiden und diese dann in dünne Streifen. Die Streifen in sehr, sehr feine Würfel schneiden.

Die Zwiebel schälen und in sehr feine Würfel schneiden. Die Cornichons ebenfalls in sehr feine Würfel schneiden. Die Kapern nach Belieben sehr fein hacken. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Wahlweise die Anchovis oder die getrockneten Tomaten abtropfen lassen und fein hacken.

Die Eigelbe mit Senf und Ketchup in einer großen Schüssel glatt rühren. Zwiebel, Cornichons, Kapern und Petersilie unterheben. Anchovis oder getrocknete Tomaten unterrühren. Die Mischung mit Salz und Pfeffer würzen. Das fein geschnittene Rindfleisch hinzufügen und alle Zutaten sehr gründlich vermengen. Bei Bedarf noch mal nachwürzen.

Das Tatar mit dem Zwiebelbrot servieren. Sie können auch alle Zutaten für das Tatar auf einem Teller um das Fleisch herum anrichten, dann mischt sich jeder die gewünschte Menge an Würzzutaten unter.

Katarinas Tipp:
Natürlich kann man das Fleisch auch durch den Fleischwolf drehen, das macht weniger Arbeit, ist aber nicht so gut, weil dabei Reibungswärme entsteht und das Fleisch etwas schmierig werden kann.


33