BR Fernsehen - Landfrauenküche


140

Nachspeise Josefine Reißaus Traditioneller Quarkauflauf mit Kirschkompott und süßem Minzpesto

Die Nachspeise von Josefine Reißaus aus Oberbayern: Traditioneller Quarkauflauf mit Kirschkompott und süßem Minzpesto. Hier finden Sie das Rezept.

Published at: 18-7-2024

Die Nachspeise: Traditioneller Quarkauflauf mit Kirschkompott und süßem Minze-Pesto. | Bild: BR/megaherz gmbh/Philipp Thurmaier

Traditioneller Quarkauflauf mit Kirschkompott und süßem Minzpesto File format: PDF Size: 379,17 KB

Für 4 Personen

Zutaten

Für den Quarkauflauf:

  • 2-3 Semmeln vom Vortag
  • ¼ l Milch
  • 5 Eier
  • 1 Bio-Zitrone
  • 500 g frischer Quark
  • 75 g Butter
  • 90 g brauner Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • Butter zum Bestreichen der Auflaufform

Für das Kirschkompott

  • ½ Bio Orange
  • 15 g Butter
  • 30 g Zucker
  • 125 ml Rotling
  • 300 g Kirschen, entsteint
  • ½ Packung Bourbon Vanillezucker
  • 1 Prise Zimt
  • 1 TL Speisestärke
  • Stärke

Für das Minzpesto:

  • 1 Bund frische Minze
  • 1 Bio-Zitrone
  • 100 ml Walnussöl
  • 50 g Walnüsse
  • 1 Vanilleschote
  • 2 EL Waldhonig

Zubereitung Auflauf:

  1. Für den Auflauf die Semmeln in feine Scheiben schneiden. 1 Ei mit Milch verquirlen und die Semmelscheiben darin einweichen.
  2. Die restlichen 4 Eier trennen. Die Schale der Zitrone abreiben und den Saft aus der Zitrone pressen.
  3. Die Butter mit 60 g Zucker und den 4 Eigelben schaumig rühren. Anschließend Quark, Zitronenabrieb, Zitronensaft und Vanillezucker unterrühren. Dann die eingeweichten Semmeln vorsichtig unterheben.
  4. Aus den 4 Eiweißen und 30 g Zucker sehr steifen Eischnee schlagen und sehr vorsichtig unter die Quarkmasse ziehen.
  5. Backofen auf Umluft mit Unterhitze auf 160°C vorheizen.
  6. Eine Auflaufform oder kleinere Förmchen dick mit Butter bestreichen und mit braunem Zucker auskleiden. Die Masse in die Form füllen und für 1 Stunde backen. Die Backzeit für die kleinen Förmchen reduzieren sich auf 30 Minuten.

Zubereitung Kirschkompott und das Minzpesto:

  1. Der Orange die Schale abreiben und den Saft auspressen.
  2. Die Butter in einem Topf schmelzen lassen, danach den Zucker darin leicht karamellisieren lassen. Mit Rotling und Orangensaft ablöschen. Kirschen, Zimt, Vanillezucker und Orangenabrieb dazugeben und die Flüssigkeit bei mittlerer Hitze auf die Hälfte reduzieren lassen.
  3. Etwas Stärke mit ein wenig kaltem Wasser anrühren und den Kompott damit binden und für 2-3 Minuten köcheln lassen, bis eine schöne Masse entsteht.
  4. Das Kirschkompott in Gläser portionieren, mit Klarsichtfolie abdecken und über Nacht abkühlen lassen.
  5. Von der Zitrone die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die Blätter von der Minze abzupfen. Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark mit einem Messer ausschaben. Walnüsse hacken.
  6. Die Minzblätter, Walnüsse, Zitronenabrieb, Zitronensaft und das Vanillemark mixen und mit einem Teil des Walnussöls angießen. Während des Mixens so viel Öl dazugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Honig abschmecken.

140