BR Fernsehen - Landfrauenküche


616

Nachspeise Cathi Lichtmannegger Kaiserschmarrn

Stand: 24.01.2019 | Archiv

Cathi Lichtmannegger | Bild: BR/megaherz

Für 4 Personen

  • 250 g Mehl
  • 500 ml Milch
  • Salz
  • 5 frische Eier
  • 125 g Butter
  • 150 g Zucker
  • feuerfeste Pfanne (Eisenpfanne), um den Schmarrn im Ofen gehen lassen zu können

Als erstes rührt man Milch, Mehl und eine Prise Salz zu einem klumpenfreien Teig zusammen, dann hebt man die Eier unter. Achtung: nicht unterrühren, man muss die Eier unterheben!

In der Pfanne wird ein gutes Stück Butter geschmolzen. Bevor die Butter zu dunkel wird, gibt man den Teig in die Pfanne. Dabei kontrolliert man immer wieder die Farbe des Teiges. Ist er fast durch, wendet man mit zwei Pfannenschabern den gesamten Teig.

Dann sticht man ihn in vier gleiche Teile die man wieder wendet. Unter diese gibt man Butter und Zucker. Jetzt geht die Pfanne unter Aufsicht ca. 4-5 Minuten in den auf 200°C Oberhitze vorgeheizten Backofen, wo man den Teig richtig schön aufgehen lässt. Man wendet erneut, streut wieder Zucker und Butter unter den Teig und lässt ihn noch einmal im Backofen gehen.

Wenn der Teig schön aufgegangen ist, nimmt man die Pfanne raus, schneidet den Teig in Stücke, streut noch einmal Zucker über den Teig, gibt noch einmal Butter hinzu und karamellisiert alles schön. Wenn der Zucker beginnt Fäden zu ziehen, ist der Kaiserschmarrn fertig und kann serviert werden.


616