BR Fernsehen - Kunst + Krempel


0

Schulpuppen Um 1930 von unbekanntem Künstler

Nette und außerordentlich seltene Darstellung eines Puppen-Klassenzimmers mit einem strengen Lehrer und seinen Schülern. Liebevolle Handarbeit auch "Tocken bzw. Dokken" genannt.

Stand: 01.01.2007 | Archiv

Kunst und Krempel | Bild: BR

Nette und außerordentlich seltene Darstellung eines Puppen-Klassenzimmers mit einem strengen Lehrer und seinen Schülern. Liebevolle Handarbeit auch "Tocken bzw. Dokken" genannt. Mit Ölfarbe bemalt.

Früher wurden im allgemeinen alle Arten von Puppen so bezeichnet. Hergestellt wurden sie hauptsächlich von den Dockenmachern, aber auch von anderen Handwerkern.

Fakten:

  • geschätzter Wert: 300 - 500 Euro
  • Herkunft/Datierung: Süddeutschland um 1930
  • Sendung vom 28. Mai 2004

0