BR Fernsehen - Kunst + Krempel


0

Bleisoldaten Gut verpackt in Glanzpapier

Fein bemalte vollplastisch gearbeitete Bleisoldaten, die in ihrer robusten Bauweise als Spielzeug genutzt wurden. Die Manufaktur Heide wurde im Zweiten Weltkrieg vollständig zerstört, weshalb der gesamte Figurenschatz verloren ging.

Stand: 27.01.2010 | Archiv

Bleisoldaten | Bild: BR

Fein bemalte vollplastisch gearbeitete Bleisoldaten, die in ihrer robusten Bauweise als Spielzeug genutzt wurden. Der Aufbewahrungskarton ist original, er ist mit einem roten Glanzpapier mit Würfelmuster überzogen. Diese Verpackung wurde von der Dresdner Manufaktur Georg Heide in der Zeit um 1880 verwendet. Die Spielsoldaten im ersten Karton stellen das preußische Leib-Garde-Husaren-Regiment dar, in der anderen Schachtel ist die Musikkapelle des Bayerischen Infanterie-Regiments zu finden. Die Manufaktur Heide wurde im Zweiten Weltkrieg vollständig zerstört, weshalb der gesamte Figurenschatz verloren ging. Damit sind diese kleinen Soldaten aus Blei eine unwiederbringliche Erinnerung, die unter Sammlern begehrt ist.

Fakten:

  • geschätzter Wert: pro Schachtel ca. 200 Euro
  • Herkunft/Datierung: Dresden, um 1880
  • Hersteller: Manufaktur Georg Heide
  • Sendung vom 30. Januar 2010

0